GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Age of Pirates - Caribbean Tales: Review

  Personal Computer 

"Age of Pirates - Caribbean Tales" entführt euch in die Karibik des 17. Jahrhunderts, in die Welt der Piraten und Schmuggler, Händler und Kolonialmächte. Damals waren Kreuzfahrten noch ein gefährliches Unterfangen, einen Passagier von Barbados nach Puerto Rico zu eskortieren, konnte schnell in einer Einbahnstrasse enden. "Age of Pirates - Caribbean Tales" ist nicht die erste Errungenschaft des russischen Entwicklers Akella. Sie haben vielmehr schon mit Spielen wie Sea Dogs, Age of Sail II und Pirates of the Caribbean auf sich aufmerksam gemacht. Im neuesten Spiel versuchte Akella, Adventure, Rollenspiel und Handelssimulation zu vereinen und euch zum Herrscher der karibischen Inseln zu machen. Ob ihnen dies gelungen ist, werden euch die nächsten Seiten verraten.

Rollenspiel, Adventure und Handelssimulation

Zunächst werdet ihr dazu aufgefordert, euren Charakter, eure Landeszugehörigkeit und andere Feineinstellungen auszuwählen. Ihr dürft also entweder in die Rolle des waghalsigen Blaze Shark oder dessen bildhübscher Schwester Beatrice schlüpfen und den karibischen Ozean unsicher machen. Abhängig davon, zu welcher Kolonialmacht ihr loyal seid (ihr könnt euer Dasein natürlich auch als hinterhältiger Pirat fristen), wird euch dies mit kriegerischen oder eher mit diplomatischen Mitteln gelingen - oder eben nicht.

Nach einem kurzen Einstiegsvideo, worin euch ein magerer Hintergrund geliefert wird, seid ihr nun vollkommen auf euch allein gestellt. Es existiert zwar eine Storyline, Shark steht es aber frei, dieser zu folgen. In eurem Heimathafen dürft ihr euch erst einmal im Städtchen umsehen, mit Bewohnern, Händlern und betrunkenen Matrosen quatschen und dabei allerlei über das Leben als Kapitän erfahren. Etwa wie und wo ihr Aufträge erhalten, euer Schiff reparieren oder Matrosen versklaven könnt. Aufträge bekommt ihr von Händlern, welche euch bitten, Waren zu transportieren, in den niederen Kreisen zu schmuggeln oder ihre Schiffe zu eskortieren. Andere wünschen eine sichere Überfahrt an Bord eures Schiffes oder brauchen Sklaven, welche ihr ihnen beschaffen müsst. Aufträge findet ihr in jedem Hafen der Karibik und so steht es euch frei, wo und wann ihr mit euren Missionen beginnen wollt. Je mehr Aufträge ihr erfolgreich beendet habt, desto mehr Erfahrung und somit Punkte erhaltet ihr, mit welchen ihr eure Fähigkeiten verbessern könnt.

Je mehr Erfahrung ihr sammeln könnt, desto besser werdet ihr in ausgewählten Fähigkeiten und bekommt immer mehr Möglichkeiten, euer Können unter Beweis zu stellen. Ziel des Spiels ist es, sich einen guten Ruf zu erarbeiten, um dann dank ausgebildeter Fähigkeiten zuerst eine Flotte zu kommandieren, um schlussendlich zum unangetasteten Herrscher über die karibischen Gewässer und deren Inseln aufzusteigen.

Age of Pirates - Caribbean Tales
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Judith Maag

Age-of-Pirates---Caribbean-Tales


Age-of-Pirates---Caribbean-Tales


Age-of-Pirates---Caribbean-Tales


Age-of-Pirates---Caribbean-Tales


Judith Maag am 16 Sep 2006 @ 10:57
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen