GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Alien Shooter 2: Review

  Personal Computer 

Während der erste Teil im deutschsprachigen Raum eher unbekannt sein dürfte, startet Alien Shooter 2 dank CDV Software mit einem höheren Bekanntheitsgrad. Die Vorabversion hat uns im Mai dieses Jahres bereits gut gefallen. Doch kann die Verkaufsfassung der Alienmetzelei den guten Ersteindruck bestätigen?

Restricted Area meets Shadowgrounds

Wenn eine gigantische Horde Alienmonster über die Erde herfällt, bedarf es furchtloser und schwer bewaffneter Helden, die den Viechern einheizen können. Bevor das Abenteuer also losgeht, wählt ihr aus dem verfügbaren Pool an Söldnerinnen und Söldnern euren Favoriten aus. Die Entscheidung ist zu Beginn einschneidend, hat doch jeder Charakter gewisse Vor- und Nachteile, was Fähigkeiten und Inventarinhalt betrifft. Auch dürft ihr eine Spezialfertigkeit festlegen, etwa Selbstheilung oder schnelleres Lernen. Ob ihr also mit einer Expertin im Umgang mit Handfeuerwaffen startet oder gleich auf einen Rambo mit schweren Waffen setzt, bleibt euch überlassen. Ihr könnt während des Spielverlaufs ausserdem immer noch in andere Waffengattungen wechseln.

Erfahrungspunkte gibt es für das Lösen von Haupt- und Nebenaufträgen und natürlich für die Vernichtung der Alienbrut. Nach einem Stufenaufstieg dürft ihr Attributpunkte beliebig auf eure Fähigkeiten verteilen und etwa den Umgang mit Maschinengewehren oder Energiewummen verbessern oder die Treffsicherheit, Lebens- oder Tragkraft erhöhen. Letztere sorgt für mehr Inventarplätze, was bitter nötig ist, da ihr in den Büro- und Laborkomplexen, aber auch in Geheimverstecken allerlei Ausrüstung finden könnt. Mit Geld, das in diversen Behältnissen und Möbeln herumliegt, kauft ihr euch an einem Shopterminal in der behelfsmässigen Hauptbasis neue Waffen, Rüstungen oder Implantate, frischt euren Munitionsvorrat auf oder deckt euch mit Medikits und effektiveren Taschenlampen ein.

Klingt bislang alles eher nach einem Rollenspiel? Keine Sorge, denn sobald die Missionen beginnen, wird der Action-Part des Top-Down-Shooters mehr als deutlich. Da müsst ihr Stromgeneratoren aktivieren, Hauptcomputer finden oder entführte Personen zurückholen. Unterwegs zum Ziel bricht dann die sprichwörtliche Hölle los. Armeen von verschiedenartigen Biestern strömen nur so in Scharen aus Löchern im Boden oder in Wänden und stürmen auf euch los. Eure Feuertaste ist im Dauereinsatz, Dutzende von Aliens werden in kleine Stücke zerfetzt und sauen die Umgebung mit rotem Blut und Körperteilen ein. Auch Einrichtungsgegenstände, Lampen und andere Levelobjekte werden von eurem Kugelhagel in Mitleidenschaft gezogen.

Alien Shooter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

Alien-Shooter-2


Alien-Shooter-2


Alien-Shooter-2


Alien-Shooter-2


Daniel Boll am 27 Okt 2006 @ 03:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen