GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Arena Wars: Review

  Personal Computer 


Bereits vor ein paar Wochen konnten wir uns anhand einer spielbaren Preview-Version ein Bild des kommenden Mix aus Ego-Shooter-Elementen und Echtzeitstrategie von den deutschen Entwicklern exDreams machen. In der finalen Version haben die Entwickler nun noch ein paar neue Features hinzugefügt und bestehende weiter verbessert. Wir haben uns in die Schlacht gewagt und den Titel genauer unter die Lupe genommen!



Gameplay

Welcome to Arena Wars ? Dieser Spruch ertönt jedes Mal, wenn man einen neuen Level startet. Arena Wars ist, rein technisch gesehen, ein normales Singleplayer- und ein Multiplayer-Game, doch schaut man sich den Titel genauer an, dann sieht man, dass Arena Wars sehr actionlastig ist und erst im Multiplayer so richtig viel Spass bereitet!

Arena Wars verbindet herkömmliche Echtzeitstrategiespiele mit der Action von Shootern. So treten die Spieler jeweils immer alleine oder im Zweierteam gegen- oder miteinander an. Dabei gibt es drei verschiedene Spieltypen:

Capture the Flag:

Im Modus Capture the Flag besitzt jeder Spieler eine Flagge, die er natürlich verteidigen muss. Die Aufgabe besteht darin, die gegnerische Flagge zu erobern und diese schliesslich zu dem eigenen Flaggenplatz zu befördern. Doch die Einheit, die die Flagge trägt, ist nicht nur langsamer, auch zugewiesene Items (dazu später mehr) sind nur die halbe Zeit aktiv. Für jede eroberte und zur eigenen Flagge gebrachte Flagge erhält der jeweilige Spieler einen Punkt gutgeschrieben.

Bombing Run:

Auch der Modus Bombing Run ist bereits aus Ego-Shootern bekannt. Um entsprechende Punkte zu bekommen, muss jeder Spieler versuchen eine Bombe, die auf dem Spielfeld liegt, zur Dropzone des Gegners zu bringen. Liegt nun eine Bombe auf einer Dropzone, braucht diese noch 20 Sekunden, bis sie explodiert. Wird die Bombe vorher aber noch entfernt, dann friert der Timer ein, zählt am nächsten Drop aber an dieser Stelle weiter. Somit wird es immer schwieriger, eine Bombe noch rechtzeitig zu entfernen.

Double Domination:

In Double Domination sind auf einer Map genau zwei Punkte verteilt, die ein Spieler gleichzeitig kontrollieren muss, indem ein Fahrzeug auf dem jeweiligen Punkt steht. Um einen Domination Point zu erobern, muss der Spieler einen Schlüssel, den man in der eigenen Basis findet, zu diesem Domination Point transportieren. Um einen Punkt im Spiel zu erhaschen, müssen beide Domination Points für 20 Sekunden gehalten werden.

Schnelligkeit ist alles im Spiel, darauf haben schon die Entwickler geachtet. Jeder Spieler erhält zu Beginn eine Summe von 1000 Euro. Mit diesen 1000 Euro kann er sich neue Einheiten kaufen oder alte Einheiten durch Upgrades verbessern. Der Trick an der ganzen Sache ist, dass die Entwickler bei exDreams komplett auf ein Ressourcenmanagement verzichten. So muss man sich nicht mit einer lästigen Rohstoffsucherei herumschlagen. Wird eine bereits gebaute Einheit vernichtet, bekommt man sofort den entsprechenden Geldbetrag auf sein eigenes Konto zurück überwiesen und eine neue Einheit kann für das Geld in Auftrag gegeben werden.

Arena Wars
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Arena-Wars


Arena-Wars


Arena-Wars


Arena-Wars


Admin am 06 Mrz 2005 @ 19:43
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen