GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Atrox: Review

  Personal Computer 


Ein Spiel, dass aus der Spieleschmiede von Blizzard stammen könnte. Shoebox erfindet mit

Atrox

das Rad nicht neu, sondern beseitigt einige Mängel, die beim Konkurrenten, StarCraft nervten. Das Spielprinzip kann mit demjenigen von StarCraft verglichen werden. Man könnte fast sagen, dass

Atrox

ein Klon von

StarCraft

sei. Das Echtzeitstrategiespiel weiss aber zu überraschen.



Story

Wichtig war damals vor allem die Erforschung des Weltraums. Doch auch der biotechnische Bereich wurde nicht vernachlässigt. So ist schon im frühen 21. Jahrhundert das Reproduzieren von Stammzellen nur noch ein Klacks. Es ging soweit, dass man in der Lage, war Menschen zu klonen. Wie befinden uns jetzt im Jahre 2334. Ein direkter Nachfahre Einsteins, Dr. Norman, versucht ein menschliches Modell nach dem Vorbild von Dr. Jekyll und Mr. Hyde zu erschaffen. "Engelsprojekt" wurde sein Vorhaben genannt. Ziel des Experiments war, Gut und Böse (Ying und Yang), des Menschen voneinander zu trennen.

Mit der Zeit wurde Dr. Norman jedoch klar, dass es unmöglich ist, mittels einer Genmanipulation ein Wesen zu schaffen, das seinen Wünschen entsprochen hätte. Doch konnte er mit Erfolg aus einer Zelle seines eigenen Körpers einen ersten Engel erschaffen. Es war ihm jedoch nicht möglich, ein bestimmtes Gen bei der künstlichen Neuanordnung auszuwählen. Gut und Böse konnten zwar aus einer Zelle herausgenommen werden, jedoch nicht separat. Er musste die Zelle zuerst teilen um das gewünschte Resultat zu erhalten. So entstanden ein Weisser und ein Schwarzer Engel. Die staatlichen Institutionen erkannten die Gefahren, die von den beiden Engeln, vor allem dem Schwarzen, ausgingen. Das Projekt wurde also auf Eis gelegt. Doch erst jetzt wurde Dr. Norman klar, was für Kreaturen er herangezüchtet hatte. Er versuchte das Böse, also den Schwarzen Engel, zu töten. Doch dieser kam ihm zuvor. Der Weisse Engel flüchtete vor dem Schwarzen Engel... Das Unheil nahm seinen Lauf.

Gameplay

Für StarCraft-Freaks wird das Game sicherlich keine grossen Einstiegsschwierigkeiten bieten. Die Steuerung ist fast identisch; einzig die Tastaturbefehle sind anders als beim Klassiker von Blizzard. Ich möchte euch nun das Gameplay anhand der einzelnen Rassen vorstellen.

Atrox
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Atrox


Atrox


Atrox


Atrox


Admin am 06 Mrz 2005 @ 19:57
oczko1 Kommentar verfassen