GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ballistics: Review

  Personal Computer 


Mögt ihr gerne Formel 1 Rennen? Dann wird euch dieses Spiel schocken. In Ballistics fahrt ihr mit 2000 Sachen durch eine Röhre. Da sieht sogar der junge Ralf Schumacher alt aus.



Story

Ballistics spielt im Jahre 2090; die immer weiter fortschreitenden Möglichkeiten der modernen Technologie und die Sucht der Menschen nach immer ausgefalleneren, immer gefährlicheren Abenteuern hat eine neue Form von Rennen hervorgebracht: die Ballistics-Rennen.

Erste Eindrücke

Nach der Installation, die auf bis 540% springt, kann man sich zwischen einem Multiplayer- oder Singleplayer-Rennen entscheiden. In einem Tutorial kann man sich als Unwissender von einer langweiligen Stimme alle Funktionen zeigen lassen und ein bisschen mit seinen Reflexen spielen. Man muss im Tutorial meisten stehend in einem Tunnel auf die nächste Erklärung warten. Das Tutorial gibt einen schlechten ersten Eindruck über das Spiel und hätte viel spannender gemacht werden können.

Gameplay

Das Gameplay ist einfach: Mit einem ähnlichen Schlitten, wie bei den Pod-Rennen von Star Wars, flitzt man durch eine magnetische Röhre. Man kann sich dabei wie bei F-Zero mit Turbos aufladen und so seine Konkurrenz einfach überholen. Aber aufpassen: Je schneller man wird, desto heisser wird der Schlitten! Man muss deshalb auch immer wieder durch die Kühlposten durch, die auch gleichzeitig den Schlitten reparieren. Um das Spiel noch ein bisschen schwieriger zu gestalten, haben die Leveldesigner an vielen Orten Hindernisse aufgestellt. Das hört sich jetzt einfach an, aber versucht mal mit 2000 km/h einem Gegenstand, der die Hälfte einer Röhre einnimmt, auszuweichen. Daher sind schnelle Reflexe nötig, denn sonst kann man sich schnell einen Schaden am Speeder holen, was einen schlechten Einfluss auf die Geschwindigkeit hat.

Viel zu bestaunen

Die sieben Levels sind sehr abwechslungsreich: ihr könnt euch am Anfang in einer futuristischen Stadt wiederfinden, später darf man auch ein bisschen Dschungel-Atmosphäre schnuppern. Leider ist das für einen Gamer viel zu wenig; in einer Stunde hat man die ganzen Einzellevels durchgespielt. Ballistics ist auch etwas für die Liebhaber des Tunings: Man kann sich im Shop an 40 verschiedenen Gegenständen satt sehen, leider aber nur vier Bestandteile eures Gefährts umrüsten. Da ein geiles Chassis für 50.000, dort ein schneller Beschleuniger für 150.000. So kann man sich seinen Lieblings-Pod selber basteln, wenn man das nötige Geld hat. Geld bekommt ihr, indem ihr an den Meisterschaften teilnehmt. Auf den drei Kursen der Rookie Liga kann man sich schon ein bisschen warmfahren, um dann in der Profi Liga richtig viel Geld zu verdienen.

Ballistics
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Ballistics


Ballistics


Ballistics


Ballistics


Admin am 06 Mrz 2005 @ 21:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen