GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Blackguards: Review

  Personal Computer 

Die Adventure-Spezialisten von Daedalic Entertainment wagen sich mit Das Schwarze Auge: Blackguards in das Genre der Rollenspiele. Ob das deutsche Entwicklerstudio diese Aufgabe mit Bravour gemeistert hat, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Taktische Reise durch Aventurien

Eigentlich müssten wir uns bereits an dieser Stelle selbst auf die Finger hauen. Immerhin haben wir in der Einführung Das Schwarze Auge: Blackguards als Rollenspiel bezeichnet. Nun, genau genommen stimmt das überhaupt nicht. Zwar hat Daedalic Entertainment zahlreiche RPG-Elemente eingebaut, doch im Kern handelt es sich eigentlich um ein rundenbasiertes Strategiespiel, unter dessen Oberfläche das komplexe DSA-Regelwerk zu finden ist. Klingt nach einer ziemlich interessanten Mischung, nicht wahr? Ist es prinzipiell auch, es hat allerdings so seine Tücken.

Blackguards Bild
Doch dazu gleich mehr, denn wenn wir schon von einem Rollenspiel reden, wollen wir uns natürlich auch die Hintergrundgeschichte etwas genauer ansehen. Zu Beginn des Abenteuers erstellt ihr euch zunächst einen Charakter, der auf einer der drei verfügbaren Klassen (Krieger, Jäger oder Zauberer) basiert. Ihr passt sein Äusseres mit ein paar Mausklicks nach euren Vorstellungen an, und schon beginnt das eigentliche Spiel. Der Held gerät in eine ebenso verworrene wie missliche Lage, unter Mordverdacht und landet letztendlich in einem düsteren Kerker auf einem Folterstuhl. Wenig später gelingt ihm jedoch gemeinsam mit einem Zwerg und einem Zauberer die Flucht, die ihn in insgesamt fünf Kapiteln durch den Süden des Fantasy-Reichs Aventurien führt. Allerdings kommt die Handlung nur schleppend in Fahrt, wartet aber immerhin mit einigen Überraschungsmomenten und einem guten Spannungsbogen auf. Die DSA-Atmosphäre hat Daedalic insgesamt gesehen prima eingefangen, die Synchronsprecher hauchen zumindest den Hauptcharakteren etwas Leben ein. Schade nur, dass nicht alle Sprechrollen so gut besetzt wurden.

Blackguards
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken

Blackguards


Blackguards


Blackguards


Blackguards


Andre Linken am 29 Jan 2014 @ 17:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen