GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bounty Bay Online: Review

  Personal Computer 

Seit Februar haben Hobbypiraten und virtuelle Freibeuter die Möglichkeit, in Bounty Bay Online mit Tausenden anderer Spieler die Weltmeere zu erobern. Hier schickt sich also ein Spiel in einem völlig anderen Gewand an, die Konkurrenz das Fürchten zu lehren. In einer Preview konnte das Spiel bereits einen guten Eindruck machen. Wie steht es fast zwei Monate nach dem Release?

Wie bereits erwähnt ist Bounty Bay Online im engeren Sinne ebenfalls ein klassisches MMORPG, in dem man als Held mit unzähligen anderen Spieler um Schätze oder wertvolle Gegenstände wetteifert. Das Spiel versetzt euch in die damals bekannte Welt zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert.

Wie zu Beginn jedes MMORPGs steht zunächst die Erstellung eines Charakters an, damit man mit diesem auch die Meere erobern kann. Der erste Bildschirm nach der Anmeldung gilt also dem eigenen Helden. Hier kann man schliesslich insgesamt zwei Charaktere erstellen, was im Vergleich zu anderen Spielen doch recht wenig ist. Da nicht jeder Pirat oder Händler werden will, kann man zwischen vier verschiedenen Klassen wählen: dem Krieger, der besonders gut mit Waffen umgehen kann; dem Entdecker, der die Welt und seine Geheimnisse kennt; der Händlerin, die ihre Eigenschaften in der Kommunikation mit anderen besitzt, und zu guter Letzt der Seefahrerin, die sich mit den Gefahren der Meere bestens auskennt. Nachdem man gewählt hat, kann man den Charakter noch ein wenig individualisieren beziehungsweise den eigenen Vorstellungen anpassen. Noch den Namen gewählt und auf geht es auch schon ins Abenteuer. Insgesamt muss man sagen, dass die Erstellung des Helden in Bounty Bay Online zwar schnell geht, aber viel zu wenig Auswahlmöglichkeiten bietet. Hier würde man sich mehr Varianten wünschen, um das Aussehen oder Ähnliches zu verändern.

Bounty Bay Online
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski

Bounty-Bay-Online


Bounty-Bay-Online


Bounty-Bay-Online


Bounty-Bay-Online


Kim Radojewski am 26 Mrz 2007 @ 09:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen