GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Call of Juarez: Review

  Personal Computer 

Es ist schon irgendwie merkwürdig. Da erscheint fast monatlich ein neuer Shooter, der im Zweiten Weltkrieg spielt, doch bis auf Outlaws und GUN ist das Western-Genre so gut wie tot und wird von den Spieleentwicklern mehr als stiefmütterlich behandelt. Mit Call of Juarez will sich der polnische Entwickler Techland nach Chrome & Co. auch im staubigen Wilden Westen beweisen. Wir konnten anhand einer bereits fertigen Version schon vor dem Release die staubige Luft des Westens schnuppern!

In Call of Juarez übernehmt ihr abwechselnd die Geschicke von Billy, die Kerze, und Reverend Ray. Zu Beginn der Einzelspieler-Kampagne, die euch zwischen acht und zehn Stunden, je nach Schwierigkeitsgrad, beschäftigen wird, kehrt ihr als Billy in eure alte Heimatstadt, irgendwo in den Weiten Amerikas, zurück. Wie es der Zufall will, trefft ihr auf den Sheriff, der es gar nicht gut mit euch meint. Er nimmt euch die Waffen ab und gestattet euch nur einen kurzen Aufenthalt unter strengster Bewachung. Nachdem ihr einige Zeit später im Saloon eine alte Bekannte getroffen habt, wollt ihr eurer Familie einen Besuch abstattet, doch als ihr zu der Farm eurer Mutter gelangt, seht ihr schon aus der Ferne Rauchschaden aufsteigen. Trotz aller Bemühungen fliehen die wahren Mörder eurer Mutter kurz vor eurem Eintreffen auf der Farm und können unentdeckt entkommen. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und als wäre es noch nicht genug, dass ihr nun als Waise auf der Welt allein dasteht, verdächtigen die Einwohner der Stadt Hope Billy als Mörder seiner Familie. Von nun an seid ihr auf der Flucht vor dem Gesetz, vor Reverend Ray und einer ganzen Menge an dreckigen Halunken, die nur nach dem Kopfgeld, welches auf euch ausgesetzt ist, trachten.

Call of Juarez bietet alles, das einen guten Western ausmacht. Harte Action, schöne Frauen und viel, viel Ungerechtigkeit. Als Ray müsst ihr in einer verlassenen Goldmine finsteren Gesellen die Strafe Gottes zuführen, oder aber ihr schliesst euch einer Bande von Kopfgeldjägern an, die eine Farm überfallen wollen, auf der sich Billy aufhalten soll. Ganz besonders spannend ist eine actionreiche Verfolgungsjagd quer durch einen Canyon, immer nahe am Abgrund müsst ihr explodierenden Dynamitstangen ausweichen. In der Rolle des Billy geht es jedoch etwas ruhiger zu. So müsst ihr Feinde oftmals umschleichen, ungesehen von Schatten zu Schatten springen und ja keine Aufmerksamkeit erregen. Versteckt ihr euch beispielsweise in einem Strauch, seid ihr für euren Gegner unsichtbar. Doch Achtung, bei Blitz und Donner seid ihr auch in dunklen Ecken nicht mehr vor den Augen eurer Feinde geschützt.

Call of Juarez
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker

Call-of-Juarez


Call-of-Juarez


Call-of-Juarez


Call-of-Juarez


Alexander Boedeker am 04 Sep 2006 @ 07:16
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen