GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Chrome - Specforce: Review

  Personal Computer 

Der Ego-Shooter

Chrome: Specforce

erzählt die Vorgeschichte des Chrome-Helden Logan. Als Teil einer Specforce-Spezialeinheit muss man auf dem Planeten Estrella den illegalen Machenschaften des Megakonzerns LoreGen ein Ende bereiten. Im Mai konnten wir bereits eine Preview-Version anspielen und bescheinigtem dem Spiel ein hohes Potential. Wir haben die mittlerweile im Handel erhältliche Vollversion auf den Prüfstand gestellt und geklärt, ob die Vorschusslorbeeren berechtigt waren.

Düstere Zukunft

Im 22. Jahrhundert sind die Menschen bereits in andere Sonnensysteme vorgedrungen und besiedeln fremde Planeten. Mächtige Megakonzerne geben die Spielregeln vor und schrecken auch vor illegalen Geschäften nicht zurück. Die für Recht und Ordnung zuständige Föderation will nicht länger tatenlos zuschauen und gründet die Spezialeinheit Specforce, die besonders heikle Einsätze erledigen soll.

Als Soldat Bold Logan wird man mit dem computergesteuerten Kameraden Pointer auf dem Planeten Estrella abgesetzt, um ein Drogenlabor des Megakonzerns LoreGen zu vernichten. LoreGen bekommt Wind von der Sache und verhindert nach erfolgreicher Sprengung die Abholung der beiden Soldaten. Logan und Pointer schliessen sich in ihrer Not einer Rebellenfraktion an und planen mit dieser das Ende der LoreGen-Tyrannei.

Weitläufig und linear

Elf Missionen stehen auf dem Programm, die trotz riesiger Areale leider sehr linear umgesetzt wurden. Dafür wird die Story allerdings nahtlos weitererzählt und hält auch während der Einsätze mit regelmässigen Funkkontakten bei Laune. Man ist nämlich nur selten alleine unterwegs, sondern hat mit Pointer und den Rebellengruppen oft tatkräftige Unterstützung an seiner Seite. Die Sidekicks laufen zwar nur ihre vorgegebenen Routen ab und führen geskriptete Aktionen aus, machen ihre Sache aber sehr gut. Darum stört es auch weniger, dass Logan keinerlei direkte Befehlsgewalt über die Jungs hat.

Zu den Aufgaben zählen meistens die Beschaffung von Informationen oder die Zerstörung von wichtigen LoreGen-Einrichtungen. Um in den dicht bewaldeten und sehr weitläufigen Levels, die sich grössenmässig nicht vor einem Far Cry verstecken brauchen, ans Ziel zu kommen, ist meistens pure Ballerei angesagt. Um der fast unerschöpflichen Menge an LoreGen-Truppen Herr zu werden, ist Logan mit einem Spezialanzug ausgerüstet, dank dem er auf vier Superfähigkeiten zurückgreifen kann. Genügend Energie vorausgesetzt, kann er schneller rennen, die Zeit verlangsamen, einen Schutzschild aktivieren oder sich für kurze Zeit unsichtbar machen. Letzteres ist allerdings eher nutzlos, da die LoreGen-Soldaten Logan meist weiterhin sehen können.

Chrome - Specforce
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

Chrome---Specforce


Chrome---Specforce


Chrome---Specforce


Chrome---Specforce


Daniel Boll am 21 Jun 2005 @ 00:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen