GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Conflict - Global Storm: Review

  Personal Computer 

Die Desert Storm-Crew ist zurück. In "Conflict: Global Storm" müssen Bradley, Connors, Jones und Foley einer mächtigen terroristischen Bedrohung Herr werden. Kann der neueste Taktik-Shooter von Pivotal Games sowohl Fans der Reihe als auch Genre-Kenner überzeugen?

Die Golfkriegs-Veteranen Bradley, Connors, Jones und Foley, bekannt aus dem allerersten Conflict-Teil, liessen sich in der Zwischenzeit zu Anti-Terror-Spezialisten ausbilden. Nun gehen die Jungs gegen eine weltweit organisierte Terroristengruppe vor. An Orten in Kolumbien, Korea, der Ukraine und Tschetschenien gilt es, wichtige Ziele auszuschalten oder Personen zu evakuieren.

Gesteuert wird wie immer aus einer Third-Person-Perspektive, wobei ständig zwischen den vier Teammitgliedern hin- und hergewechselt werden kann. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Befehle zu erteilen. Dies ist allerdings im Vergleich zu Konkurrenztiteln wie SWAT 4 eher umständlich realisiert worden. Zwar gibt es ein grafisches Befehlsmenü, das Aktionen wie "Feuer frei", "Folgen", "Ducken" oder "Bewegen" abdeckt. Jedoch gilt dies standardmässig für die gesamte Gruppe. Um ein bestimmtes Mitglied anzuweisen, muss es zunächst in der stets sichtbaren Teamliste via Mausrad angewählt werden, was in der Hitze des Gefechts schon mal zu tödlichen Fehlern und Verpeilern führen kann.

Überhaupt ist das Befehlsmenü gar nicht übersichtlich gelöst worden, sofern jemand nicht auf die WASD-Standardbelegung zurückgreift, sondern die Bedienung auf der rechten Tastaturseite bevorzugt. Statt "0 - Mir folgen" wird im schlimmsten Fall dann "0 (Zehnertastatur) - Mir folgen" angezeigt, wodurch aus dem einst geordneten und statischen Befehlsmenü ein unübersichtlicher Texthaufen wird. Allgemein scheint die Steuerung nicht wirklich Non-WASD konform zu sein. Ist es doch zum Verrecken nicht möglich, die Lehnenfunktion sinnvoll in der Nähe der Pfeil-Tasten zu positionieren. Auch fahrbare Vehikel, die neuerdings in "Conflict: Global Storm" enthalten sind, lassen sich nicht mit den Cursortasten lenken. Des Weiteren ist es unverständlicherweise möglich, Tasten doppelt und dreifach zu belegen. Da packt man sich wirklich an den Kopf und fragt sich, warum die Steuerung denn nicht gleich unkonfigurierbar gelassen worden ist.

Conflict - Global Storm
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

Conflict---Global-Storm


Conflict---Global-Storm


Conflict---Global-Storm


Conflict---Global-Storm


Daniel Boll am 22 Okt 2005 @ 18:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen