GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Cossacks II - Napoleonic Wars: Review

  Personal Computer 

"Auf ins Gefecht!" heisst es seit kurzem wieder auf den Schlachtfeldern der Geschichte. Mit Cossacks 2 - Napoleonic Wars stürzt ihr euch mitten in die Schlachten und Kriege des 19. Jahrhunderts. Die Epoche war gezeichnet von Napoleon und anderen Feldherren, die mit ihren riesigen Streitmächten über die Länder hinwegfegten. In der Fortsetzung des Strategiespiels Cossacks habt ihr also nun wieder die Möglichkeit, das Feeling längst vergangener Zeiten zu spüren und euch mit strategischen Genieblitzen einen Vorteil zu verschaffen.



Eines gleich vorweg: Cossacks 2 - Napoleonic Wars ist kein Spiel für Anfänger, ich würde es eher für Fortgeschrittene empfehlen. Wegen des sehr komplexen Spielaufbaus - von der Fülle an Informationen und dem anspruchsvollen Strategieteil ganz zu schweigen - muss man sich erst in die Materie einlesen und mit den Grundfunktionen vertraut machen, da sie doch recht umfangreich sind.

Vive la France!

Getreu dem Motto "Die Toten werden am Ende der Schlacht gezählt!" zieht ihr also in das Gefecht und an die Front. Wie oben geschrieben, befinden wir uns im 19. Jahrhundert, welches für grosse und monumentale Schlachten geradezu prädestiniert war, und so wundert es nicht, dass Cossacks 2 mit Hunderten um nicht zu sagen Tausenden Einheiten daherkommt.

Anfangs dürft ihr euch erst einmal entscheiden, ob ihr das Tutorial, welches aus einem Missionsszenario besteht, bestreiten oder lieber gleich mitten ins Geschehen eingreifen wollt. Bei Wahl der zweiten Option könnt ihr wählen, ob ihr den Kampagnenmodus "Schlacht um Europa", welcher ein freier Part des Spieles ist, oder den Skirmish-Modus, mit diversen vorgegebenen Schlachten und Kämpfen, beginnen wollt. Wenn ihr hier das Tutorial wählt, startet ihr als junger Brite in der englischen Armee. Ihr arbeitet euch in Laufe der Missionen vom einfachen Rekruten oder besser gesagt Kadetten des unteren Ranges hoch und erfüllt die verschiedenen Aufgaben, die euch vorgegeben werden.

Habt ihr das Tutorial abgeschlossen oder euch überhaupt von vornherein dafür entschieden dieses Beiseite zu lassen, geht es ab in den Modus "Schlacht um Europa". Gewählt werden darf aus sechs Nationen (Frankreich, Grossbritannien, Österreich, Russland, Preussen, Ägypten) sowie 46 berühmten und geschichtlich dokumentierten Kommandanten, wie natürlich Napoleon oder Wellington. Habt ihr eure Wahl getroffen, nehmt ihr den Platz des Kommandanten ein und führt eure Mannen zum glorreichen Triumph oder in den sicheren Tod.

Euch stehen im Laufe des Spieles verschiedene Gebäude zur Verfügung, wie in einem Strategiespiel üblich, die natürlich alle auch eine bestimmte Funktion haben. So werden eure Einheiten einer Kaserne entspringen und auch dort einquartiert sein; Gold und sonstige Rohstoffe werdet ihr aus Mienen oder anderen Einrichtungen erhalten, welche logistisch miteinander verbunden sind. Im Gegensatz zu den Vorgängern müsst ihr euch nicht mehr so sehr um diverse Rohstoffoptionen kümmern und habt dadurch mehr Zeit für den sehr ausgeprägten Strategieteil.

Cossacks II - Napoleonic Wars
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Kurz

Cossacks-II---Napoleonic-Wars


Cossacks-II---Napoleonic-Wars


Cossacks-II---Napoleonic-Wars


Cossacks-II---Napoleonic-Wars


Michael Kurz am 25 Mai 2005 @ 18:54
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen