GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Criminal Intent: Review

  Personal Computer 

Krimi-Fans aufgepasst, denn hier kommt Detective Robert Goren. Der Chefaufklärer in der auf Vox laufenen TV-Serie Criminal Intent hat nun dank Entwickler Legacy Entertainment sein eigenes Spiel erhalten. Da die meisten Fernsehumsetzungen in der Vergangenheit eher mau gewesen sind, war die Spannung gross, was uns diesmal erwarten würde. Die Lupe rausgekramt, das Diktiergerät bereitgelegt und auf geht es auch schon in die Welt der Lügen und Intrigen.

Criminal Intent kommt, wie sollte es anders sein, im klassischen Adventure-Gewand daher. Ihr bewegt den Polizisten Robert Goren zwischen Tatorten, verdächtigen Plätzen und dem eigentlichen Hauptquartier hin und her. Wenn ihr das erste Mal im Büro eintrefft, warten auch schon gleich drei neue Mordfälle auf euch, die gelöst werden wollen. Doch als ob ihr damit nicht schon genug zu tun hättet, ereilt euch nebenbei noch ein vierter ungeklärter Todesfall. Nun müsst ihr in der Rolle von Goren all euer Wissen und eure Kombinationsgabe aufbringen, um die Taten aufzuklären. Welchen der drei Morde ihr als Erstes untersucht, spielt im Übrigen keine Rolle.

Die Fälle

Also schnappt ihr euch die erste Akte. Dies kann beispielsweise der Mord an einer Unbekannten sein, welche tot auf dem Bett eines Hotelzimmers aufgefunden wurde. Nun heisst es, die Umgebung genauestens in Augenschein zu nehmen. Champagner und Rosen deuten auf ein unschönes Ende einer Liebesnacht hin und der Bürgermeister wurde auch in diesem Zusammenhang gesichtet. Eine zerrissene Rechnung muss zusammengepuzzlt werden, um weitere Informationen zu erhalten. Und schon taucht der Name eines Mitarbeiters des Hotels auf der Rechnung auf. Was ist also geschehen? Im zweiten Fall wurde der Vize-Präsident einer grossen Bank in seinem Haus erschlagen. Und im Dritten ermittelt ihr bei einer Frau, welche im East River gefunden wurde. Ein Angler war etwa zur selben Zeit fischen. Hat er etwas gesehen?

Nun macht ihr euch auf den Weg, um einen der Fälle aufzuklären. Wechseln könnt ihr trotz laufender Ermittlungen jederzeit zwischen den Dreien. Im Laufe der Geschichten passiert es häufiger, dass Rätsel wie das Knacken eines Codewortes zu meistern sind. Neulinge oder Gelegenheitsspieler werden mit dem Schwierigkeitsgrad gut zurechtkommen, doch für Fortgeschrittene dürfte er zu niedrig angesetzt sein.

Criminal Intent
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski

Criminal-Intent


Criminal-Intent


Criminal-Intent


Criminal-Intent


Kim Radojewski am 24 Sep 2007 @ 09:20
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen