GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dark Age of Camelot - Labyrinth of the Minotaur: Review

  Personal Computer 

Im Jahre 2001 brachten der amerikanische Spielentwickler Mythic und das französische Unternehmen GOA das MMORPG Dark Age of Camelot nach Europa. Inzwischen gehört Mythic zu Electronic Arts und begeisterte bis heute einige hunderttausend Fans weltweit. Nach sechs Jahren gehört das Spiel zu den Oldies des Genres, was aber nicht bedeutet, dass es sich schon am Ende der Entwicklung befindet. Vor einigen Wochen erschien das nunmehr achte Add-on des Spiels ? Labyrinth of the Minotaur.

Das Spiel selbst hat wie bereits erwähnt etliche Add-ons und noch zahlreichere Updates beziehungsweise Neuerungen erhalten. Einige grafische Veränderungen waren ebenfalls dabei, um gegenüber der immer grösser werdenden Konkurrenz auf einem aktuellen Stand zu bleiben und nicht zu sehr ins Hintertreffen zu geraten. Ob der jüngste Spross eine wirkliche Bereicherung ist oder nicht, haben wir für euch getestet.

Da inzwischen viele Spieler zu anderen MMORPGs abgewandert sind oder schon die Maximalstufen erreicht haben, wurde es Zeit, dem Spielerschwund entgegenzuwirken und ein Add-on mit Inhalt für Neuanfänger und auch für alte Hasen zu entwickeln. Das Ergebnis Labyrinth of the Minotaur bringt die benötigten Neuerungen mit sich. Zunächst einmal kommt die Erweiterung in einer schicken Verpackung daher, in der sich die Spiele-CD, ein paar Sammelkarten, ein exklusives Artbook und zu guter Letzt ein Poster befinden. Die innere Verpackung des Spiels hat selbst auch eine etwas höherwertigere Ausstattung, ohne eine wirkliche Limited Edition zu sein. Hier könnten sich andere Hersteller mal ein Beispiel nehmen, um Erweiterungen attraktiver zu gestalten.

CD eingelegt, Spiel installiert und online freigeschaltet, geht es auch schon los ins virtuelle Abenteuer mit Wikingern, Magiern und Monstern. Jedoch sind für die Teilnahme am Online-Abenteuer alle anderen Add-ons samt Hauptspiel und ein gültiges Konto oder Abonnement Voraussetzung. Ist man im Startbildschirm angekommen, kann man alle bisher bekannten Rassen wählen oder einen Blick auf die neu hinzugekommene werfen ? die Minotauren. Diese sehen glatt so aus, wie man sie aus Film, Fernsehen und Fantasygeschichten kennt. Nun steht natürlich das klassische Anpassen des Charakters an. Hier kann man sogar die Farbe des Fells, die Grösse und die Hörner wählen. Genug Stoff, um einige Minuten damit zu verbringen, seinen Minotauren möglichst einzigartig zu machen.


Dark Age of Camelot - Labyrinth of the Minotaur
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski

Dark-Age-of-Camelot---Labyrinth-of-the-Minotaur


Dark-Age-of-Camelot---Labyrinth-of-the-Minotaur


Dark-Age-of-Camelot---Labyrinth-of-the-Minotaur


Dark-Age-of-Camelot---Labyrinth-of-the-Minotaur


Kim Radojewski am 20 Apr 2007 @ 06:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen