GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Der Clou! 2: Review

  Personal Computer 


Diebstahl zahlt sich nicht aus, aber diesen Vorsatz darf man in der Clou!2 aus dem Hause neo nicht beachten. Wer in diesem Spiel keine Safes öffnet, in Banken einsteigt und alte Omas erschreckt, ist selbst Schuld und wird den Abspann des Spiels niemals sehen; denn Ziel ist es, der König aller Gangster zu werden. Ob es den Entwicklern gelungen ist ein diebisch gutes Spiel zu erschaffen, erfahrt ihr in der Review.



Story

Gestatten, mein Name ist Matt Tucker. Ich bin von Beruf Gangster und bin gerade aus dem Knast gekommen. Auch wenn es ein wenig komisch klingen mag, bietet das Spiel der Clou!2 sogar eine eigene Story. So findet man sich am Anfang des Spiels im Gefängnis wieder. Durch ein paar, wie soll mal sagen; unglückliche Zufälle, sind wir vor ein paar Jahren geschnappt worden. Am Tag der Entlassung treffen wir auch prompt unseren alten Haudegen Sinclair wieder. Auch er gehört zu den alt eingewaschenen Gangstern. Zunächst einmal besorgt dieser für uns ein Motelzimmer, welches ziemlich billig und dürftig eingerichtet ist. Auch von Sinclair bekommen wir knapp die Situation beschrieben bekommen. So hat in unserer Abwesenheit die Regierung eine totale Ausgangssperre erlassen, so dass sich niemand mehr nach 20 Uhr auf der Strasse aufhalten darf. Wenn man es doch macht, wird man gleich wieder arrestiert.

So nun aber genug der grossen Worte. Sobald der nächste Morgen anbricht, werfen wir noch kurz einen Blick in der morgendliche Zeitung und sehen, dass man unseren Kumpel Sinclair doch gestern Nacht bei einem Bruch erwischt hat. Tja, Pech gehabt.. Um selbst wieder ein wenig in die Welt des Verbrechens einzusteigen, nehmen wir uns erst einmal ein paar leichte Objekte unter die Lupe. So ist unser erster Schauplatz eine kleine Tankstelle, die dürftig überwacht wird, und somit kein für uns Problem darstellt. Gleich darauf besuchen wir auch noch im Vorbeigehen den Tante Emma Laden um die Ecke...Und nun haben wir wieder den Einstieg geschafft und sind im Begriff unsere Laufbahn wieder langsam zu erkennen....

'Wunderbare Welt'



Gleich zu Anfang fällt einem, wenn man den Vorgänger kennt, die völlig neue Grafik-Engine und die grosse Stadt auf. War man sich vom Vorgänger noch gezeichnete Hintergrund Bilder gewohnt, ist die neue Stadt völlig in 3D gehalten, was man nicht unbedingt als Vorteil ansehen sollte. So hat diese auch durchaus ihre Nachteile. Zunächst einmal kann man unter einem Pentium 350 das Spiel völlig vergessen. Um aber einen flüssigen Ablauf zu gewährleisten, sollte man schon einen stolzen Pentium 600 verfügen. Auch sollte eine sehr gute Grafik Karte eingebaut sein, damit kein Ruckeln mehr aufkommt.

Der Clou! 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Der-Clou!-2


Der-Clou!-2


Der-Clou!-2


Der-Clou!-2


Admin am 07 Mrz 2005 @ 17:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen