GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel: Review

  Personal Computer 

Die junge Mina nimmt an einer Segel-Meisterschaft teil. Zunächst stehen die Aussichten auf einen Sieg gut. Doch ihr Boot kentert und sie erwacht - einsam und gestrandet - auf einer ihr unbekannten Insel. The Adventure Company schickt euch in

Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel

auf eine fantasievolle Reise durch bildhübsche Render-Umgebungen.

Akku leer

Ihr startet am Strand der geheimnisvollen Insel und geniesst zunächst, dank des ultraflüssigen 360-Grad-Rundumblicks, das erste Panorama-Bild eures Abenteuers. Wie aus verwandten Render-Adventures wie Myst gewohnt, steuert ihr die Hauptperson nicht direkt mit der Maus, sondern klickt euch Bild für Bild durch die Locations. Der Mauszeiger signalisiert euch entsprechend, wo ein Weiterkommen möglich ist. Der Wechsel zwischen den Bildern geschieht allerdings übergangslos - also ohne Render-Filme. Dies hat den Vorteil einer relativ zügigen Fortbewegung innerhalb der Insel.

Mit einem Rechtsklick öffnet sich das bildschirmfüllende Inventar, das zusätzlich den Zugriff auf das Hauptmenü, auf ein Tagebuch sowie auf ein Mobiltelefon ermöglicht. Der Handy-Akku ist zu Beginn des Spiels allerdings leer. Das Tagebuch fungiert als eine Art Quest-Log. Letzteres ist wichtig, da ihr schliesslich von Anfang an auf euch alleine gestellt seid und meist selbst herausfinden müsst, wie es weitergeht. Hinzu kommt, dass aufnehmbare Gegenstände nahezu perfekt in die Umgebungen integriert wurden und sehr leicht übersehen werden können.

So kann es recht früh zu Frustmomenten kommen, weil man einfach nicht weiss, wie und wo es weitergehen soll und / oder ob man einen wichtigen Gegenstand schlichtweg übersehen hat. Eine Funktion, die auf Tastendruck interaktive Objekte hervorhebt oder markiert, hätte vielen Fruststellen entgegengewirkt. Grösstenteils seid ihr damit beschäftigt, die Vielzahl an Gegenständen, die ihr unterwegs findet, sinnvoll miteinander zu kombinieren. Ihr braucht ein Messer? Ein solider Steinbrocken und ein Stück Metall wirken Wunder. Auch ein Lagerfeuer ist mit bestimmten brennbaren Materialien und einem, mit Feuerstein und Metallstück selbst gebastelten, Feuerzeug schnell gemacht. Solcherlei Puzzles sind übrigens, dank des non-linearen Rätseldesigns, auf verschiedene Arten lösbar.

Wo ist der nächste Supermarkt?

Um anfangs Zutritt zu einem neuen Inselabschnitt zu bekommen, müsst ihr eine Baumstamm-Blockade lösen. Allerdings ist Mina durch ihren Unfall noch zu schwach und muss wieder zu Kräften kommen. Also macht ihr euch auf die Suche nach Fressalien, werdet auch recht schnell fündig und steht vor den nächsten Problemen. Wie zum Teufel bekomme ich die Austern auf? Womit fange ich den Fisch? Wo brate ich die Vogeleier? Ihr merkt schon: Hierbei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Adventure, sondern zum Teil um eine waschechte Überlebens-Simulation. Doch keine Angst - ihr werdet in dem Spiel nicht tausend Heldentode sterben.

Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

Die-R%c3%bcckkehr-zur-geheimnisvollen-Insel


Die-R%c3%bcckkehr-zur-geheimnisvollen-Insel


Die-R%c3%bcckkehr-zur-geheimnisvollen-Insel


Die-R%c3%bcckkehr-zur-geheimnisvollen-Insel


Daniel Boll am 15 Mai 2005 @ 17:52
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen