GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dracula Twins: Review

  Personal Computer 

Die schwedische Spieleschmiede Legendo Entertainment hat sich offensichtlich comichafte Jump-and-Run-Spiele auf den Leib geschrieben. Das Erstlingswerk Die Drei Musketiere kam wegen diverser Designmängel lediglich mit einer 6.0 aus unserem Test. Mit Dracula Twins ist nun das zweite Legendo-Spiel erhältlich. Ob die Schweden aus den Fehlern gelernt haben und diesmal ein gelungenes Produkt abliefern?

Dracula in Not

Ob in Büchern, Filmen oder Spielen, die Vampire kommen meist nicht besonders gut weg und gelten als blutsaugende Feindbilder. Nicht so in Dracula Twins, in dem der Vampirfürst persönlich von einem Wissenschaftler namens Dr. Lifelust entführt wird. Der will aus dem Blut von Dracula ein Lebenselixier herstellen, hat jedoch die Rechnung ohne die Zwillinge Drac und Dracana gemacht. Der Neffe beziehungsweise die Nichte Draculas macht sich auf, um den Onkel aus den Fängen des wahnsinnigen Doktors zu befreien.

Die Entführung wird anhand von mit Geräuschen unterlegten Comic-Bildern erzählt, ähnlich wie viele von euch es etwa aus Max Payne kennen dürften. Ob ihr als Drac oder Dracana loszieht, hat keinerlei Einfluss auf den Spielverlauf. Beide verfügen über dieselbe Ausrüstung, einer Peitsche und einem Magieangriff, und müssen vierzig Levels bis zum Finale absolvieren. Die sind natürlich gefüllt mit Hindernissen und Gegnern, wobei es von letzteren lediglich zwei Arten gibt: Fliegende Totenköpfe und Zombies. Doch wie ihr gleich merken werdet, machen euch die Monster trotzdem das Leben zur Hölle.

Verbesserungen und Probleme

Wie man es etwa aus Pandemonium kennt, bewegt ihr euch zwar in einer 3D-Umgebung, seid jedoch an eine automatische Seitenansicht gebunden, die sanft euren Bewegungen folgt. Trotzdem lauft ihr nicht stur nach links oder rechts, sondern könnt auch alle Arten von Kurven nehmen, sofern es vom Leveldesign vorgesehen ist. Das Problem an der Sache ist einerseits, dass sich die Kamera nicht manipulieren lässt, und andererseits, dass selbige zu nahe am Geschehen dran ist. Lediglich am Rand von Abgründen könnt ihr die Kamerasicht kurzzeitig nach unten schwenken. Das war in unserer Vorabversion vom Juli noch nicht möglich und stellt somit schon mal eine kleine Besserung dar.

Dracula Twins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll

Dracula-Twins


Dracula-Twins


Dracula-Twins


Dracula-Twins


Daniel Boll am 07 Nov 2006 @ 16:48
oczko1 Kommentar verfassen