GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dragon Riders: Review

  Personal Computer 


"DragonRiders - Chronicles of Pern", so nennt sich Ubi Soft`s neustes Spiel, das euch in eine Welt voller Mythen und Legenden entführt. DragonRiders basiert auf Anna McCaffrey`s Romanen "Drachenreiter von Pern". Der Titel verspricht ein paar heisse Flugstunden auf Drachen, die mit ihrem Feuermaul alles aus dem Weg schaffen was ihnen nicht passt. Wer das denkt, der liegt bei diesem Titel daneben...



Story

Die Story erzählt von einem Volk das tief im All einen Planeten gefunden hatte, den sie zu ihrer Heimat erklärten; den Planeten nannten sie "Pern". Alles verlief so wie sie es sich vorgestellt hatten, doch es gab einen Haken. Alle 200 Jahre zieht der 'Rote Stern' an Pern vorbei, in dessen Inneren kleine Parasiten leben, die man schlicht und einfach 'Fäden' nennt. Dieser Feind hat kein Gewissen oder Gefühl, sein Ziel besteht darin alles zu zerstören. Die Bewohner von Pern waren diesem Feind schutzlos ausgeliefert, sobald die Fäden den Boden berührten, zerstörten sie jedes organisches Leben das sie vorfanden. Ihre einzige Hoffung waren einheimische Lebensformen. Durch genetische Veränderungen der Feuer-Echsen schufen sie eine neue Rasse mächtiger Drachen. Auf diesen Drachen erhoben sich die Krieger Pern`s, um es mit den Fäden aufzunehmen.

Viele Jahre später übernehmen wir die Handlung als junger Drachenreiter 'D`kor'. Die Herrin seines Fortes, Weyer, ist vor kurzem verstorben und der Goldene Drache, der als einziges Eier legen kann, will das Fort auch schon bald verlassen. Unsere Aufgabe ist es eine Nachfolgerin für seine verstorbene Herrin zu finden.

Ab ins Spiel

Der Spieler schlüpft, wie oben schon erwähnt, in die Rolle des jungen Drachenreiters D`kor. Unsere Aufgabe ist es eine Menge kleinerer Quests zu lösen, wie z.B. einen verschwundenen Jungen wieder zu finden... Unterstützt werdet ihr dabei tatkräftig von den Bewohnern Pern´s, die ihr in unzähligen Gesprächen bis aufs letzte ausquetscht. Und so zieht es sich durchs gesamte Spiel, aber es gibt auch ein paar kleine Actioneinlagen im Spiel, die aber sehr selten sind. Was ein bisschen an ein Rollenspiel erinnert sind die erlernbaren Fähigkeiten im Spiel. Das wären unter anderem: Sein Ansehen bei den Bewohnern, sein Wissen oder die Stärke steigern. Das hat zur Folge, dass man neue Quests im Spiel bekommt und somit die Handlung fortführt.

Dragon Riders
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Dragon-Riders


Dragon-Riders


Dragon-Riders


Dragon-Riders


Admin am 07 Mrz 2005 @ 18:07
oczko1 Kommentar verfassen