GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Drome Racers: Review

  Personal Computer 


Dass der Name LEGO nicht nur für rechteckige Kunststoffprodukte steht, dürfte schon länger bekannt sein; die Etablierung der Marke für PC-Spiele ist jedoch noch relativ neu. Aktuellster Spross dieser Symbiose ist das Fun-Rennspiel

Drome Racers

. Ob überall, wo LEGO drauf steht, auch LEGO drin ist, erfahrt ihr in unserem Test.



Story

Drome Racers präsentiert sich auf den ersten Blick durchaus ungewohnt. Nicht, weil es das Lego-Logo trägt, davon ist im eigentlichen Spiel rein gar nichts zu merken, sondern weil es als Fun-Racer mit einer Art Story aufwartet, wenngleich diese freilich kaum herzbewegend, spannend, mit abrupten Wendungen versehen oder sonst wie interessant ist. Als junger Rennfahrer Max Axel gilt es, sich mit dem eigenen Rennteam im Drome, einer riesigen Rennanlage, zu bewähren. Mit Rat und Tat stehen euch die Mechanikerin Shicane, der Computerexperte Slot und der Rennveteran Rocket zur Seite, um die anderen Rennteams abzuhängen. Dies alles täuscht aber nicht darüber hinweg, dass das Spiel bis auf wenige Duelle relativ linear abläuft. Man wählt eine Meisterschaft aus, fährt - wenn gewünscht - ein Qualifying, dann die eigentlichen Rennen und schaltet beim erfolgreichen Abschneiden neue Meisterschaften frei; zwischendurch wird man von anderen Fahren zu einem Rennduell herausgefordert.

Fahrzeuge

Für gute Platzierungen und gewonnene Duelle gibt es jeweils Credits oder sogar Konstruktionsmedaillen. Mit den Credits kauft man sich bessere Motoren, Reifen und anderes Zubehör, mittels der Medaillen kann man sich aus wenigen Komponenten sein eigenes Fahrzeug bauen. Insgesamt kommen so 18 verschiedene Vehikel zusammen, die sich vor allem durch die Reifen (Offroad, Asphalt) und das Gewicht (träger aber stabiler, leicht, dafür schneller kaputt) unterscheiden und sich auch merkbar unterschiedlich steuern.

Strecken

Die Rennrouten sind da nicht so abwechslungsreich, ganz im Gegenteil. Es gibt nur drei verschiedene Geländetypen und auch nur neun Strecken, die durch unterschiedliche Führung zu 36 Routen aufgebläht werden, wobei diese sich immer nur durch kurze Abschnitte von einander unterscheiden und sehr schnell Langeweile aufkommen lassen.

Drome Racers
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Drome-Racers


Drome-Racers


Drome-Racers


Drome-Racers


Admin am 07 Mrz 2005 @ 18:09
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen