GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dungeon Siege II - Broken World : Review

  Personal Computer 

Dungeon Siege 2 bot allen Spielern Action nonstop. Grafisch auf Höhe der Zeit, konnte Gas Powered Games gute Wertungen absahnen, trotz kleiner Kritik am simplen Gameplay und der wenig gelungenen deutschen Synchronisation. Denn mit etlichen Stunden Monsterjagd konnte das Spiel langfristig schon begeistern, trotz des manchmal fehlenden Tiefgangs. Das Add-on Broken World will einiges besser machen und euch erheblich mehr fordern.

Und diesen Anspruch wird die Erweiterung durchaus gerecht auf den ersten Blick. Wer hier ähnlich wie im Hauptspiel agiert, wird schneller sein virtuelles Leben aushauchen, als ihm lieb ist. Bereits die ersten kleinen Scharmützel belegen, dass Gas Powered Games sich vorgenommen haben muss, den Spieler bei den Kämpfen erheblich mehr in Schwierigkeiten zu bringen und zu verstärkter taktischer Vorgehensweise zu zwingen. Dabei wirkt das Spiel in den ersten Spielminuten wie eine Erweiterung der Marke "more of the same". Die Steuerung blieb unverändert, nach wie vor dirigiert ihr eure Truppe mittels Kombination aus Maus und Tastatur durch die Welt.

Blood Assassin tanzt mit Faust aus Stein den Kombo-Boogie

Dennoch ist so manches neu in der Erweiterung. Mit dem Zwerg steht euch ein mehr oder weniger unverbrauchter Charakter im Einzelspielermodus zur Verfügung. Ein guter Kämpfer, der vor allem von seiner immensen Stärke lebt, man kennt die kernigen, zumeist grimmigen Burschen ja. Spielerisch unterscheidet sich der Zwerg jedoch nicht von einem normalen Kämpfer, mag jedoch in optischer Hinsicht manchem Spieler mehr gefallen als die eher grobschlächtigen Recken. Wesentlich mehr Spieltiefe bieten die beiden neuen Klassenkombinationen, die euch zur Verfügung stehen. Der Blood Assassin, eine Kreuzung aus Waldläufer und Kampfmagier, und die Faust aus Stein, eine Mischung aus Kämpfer und Naturmagier, spielen sich jedoch deutlich schwerer als die übrigen Klassen.

Dies liegt vor allem an den zu nutzenden Spezialfähigkeiten, die viel Aufmerksamkeit und Geschick im Einsatz erfordern. Generell lässt sich sagen, dass der Blood Assassin eher Spielern gefallen dürfte, die eine sehr offensive Ausrichtung ihrer Kampfgruppe und ein intensiveres Mikromanagement ihrer Recken mögen, während die Faust aus Stein eher etwas für defensivere Naturen ist. Wem die zwei Buttons für den schnellen Zugriff von Zaubersprüchen zu wenig waren, darf sich freuen, denn mit dem Add-on stehen euch jetzt satte vier Schnellwahltasten zur Verfügung.

Dungeon Siege II - Broken World
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Dungeon-Siege-II---Broken-World-


Dungeon-Siege-II---Broken-World-


Dungeon-Siege-II---Broken-World-


Dungeon-Siege-II---Broken-World-


Markus Grunow am 23 Aug 2006 @ 18:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen