GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Eisenbahn.exe Professional 4: Review

  Personal Computer 

Wer hätte das gedacht? In unserer Kindheit standen einige von uns oft vor den Schaufenstern eines Modelleisenbahnladens und drückten uns die Nasen platt voller Erstaunen, welch schöne Lokomotiven da im Kreis herumfuhren. Heute können wir uns gleich ein gutes Dutzend davon leisten, inklusive eines gigantischen Schienennetzwerkes. Platzprobleme? Haben wir nicht, denn unsere Modelleisenbahn existiert nur auf dem Rechner in virtueller Form.


Wenn man den Namen des Programms liest, fühlt man sich gleich an Shareware-Titel erinnert. Eisenbahn.exe liegt mittlerweile in der vierten Version vor. Korrekterweise müsste man eigentlich sagen in der fünften, denn zwischendurch gab es mal die 3.5er Variante, welche den Fans nach einem mit zu vielen Fehlern behafteten dritten Teil gegönnt wurde. Die Idee des Programms ist denkbar einfach und doch so komplex: Die virtuelle Modelleisenbahn wird euch geboten. Die Möglichkeiten von Eisenbahn.exe sind dabei enorm. Planung, Bau und das Befahren der eigenen Anlagen beschäftigen euch viele Stunden. Spezielle Editiersysteme versetzen euch in die Lage, Gelände, Verkehrssysteme und Gebäude zu erschaffen und zu verändern.

Umfangreiche Möglichkeiten

Die Vielfalt der Optionen erschlägt einen Anfänger zunächst gnadenlos. Gut, dass das umfangreiche Handbuch und die Community im Netz mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bis ihr euch allein mit dem Geländeeditor halbwegs auskennt, vergehen einige Spielstunden. Wohl dem, der eine der Vorgängerversionen bereits kennt. Die Modellierung von Anlagen ist erstaunlich umfangreich. Habt ihr die grundsätzlichen Eigenschaften eurer Spielumgebung - also der Modellbahnanlage - festgelegt und Berge, Täler oder Seen erschaffen, geht es daran, einzelne Landschaftselemente oder Immobilien aufzustellen. Dabei sorgen animierte Gebäude mit beweglichen Türen oder drehenden Mühlenrädern für optische Highlights. Ähnliches gilt auch für Möglichkeiten der Landschaftsgestaltung. So setzt ihr verschiedene Bäume, Sträucher oder Felsen in die Anlage und nach und nach entsteht die Modellanlage eurer Träume. Doch wer nicht vorab ausreichend geplant hat, wird Probleme bekommen, die Gleisanlagen zu verlegen. Daher empfiehlt es sich, die Strecke zunächst auf die fertig modellierte Landschaft zu setzen.

Umfangreiches Rollmaterial steht euch zur Verfügung. Dabei beschränkt sich das Programm aber nicht nur auf Lokomotiven und Güter- sowie Personenwagons, sondern bietet euch mit Strassenbahnen oder sonstigen Fahrzeugen zusätzliche Möglichkeiten. Per Signalsteuerung habt ihr dabei jederzeit die Kontrolle über eure Züge, könnt sogar Fahrpläne erschaffen und die Bahn dann ganz in Ruhe geniessen. Dabei kann die Kameraansicht frei gewählt und positioniert werden. Ob ihr also euren Zug bei der Fahrt aus Schultersicht begleitet oder wie bei einer echten Modellanlage lieber aus erhöhter Position betrachtet, bleibt euch überlassen. Auf der Fahrt sorgen optionale Geräusche wie Industrielärm, plätscherndes Wasser oder Bahnhofslaute für angenehmes Bahnfahrer-Ambiente. Eine schöne Idee ist die Möglichkeit, eigene Videos der Anlage im AVI-Format abspeichern zu können.

Eisenbahn.exe Professional 4
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Eisenbahn.exe-Professional-4


Eisenbahn.exe-Professional-4


Eisenbahn.exe-Professional-4


Eisenbahn.exe-Professional-4


Markus Grunow am 22 Dez 2005 @ 00:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen