GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Eishockeymanager 2009: Review

  Personal Computer 

Der wohl dynamischste und schnellste Mannschaftssport der Welt sucht mal wieder einen ultimativen Manager. Einen, der bei Finanzen und Transfers ein gutes Händchen hat. Jemanden, der ein Team formt, welches sich den Titel der Deutschen Eishockey Liga sichert. Ihr fühlt euch berufen? Dann könnte der Job im Eishockeymanager 2009 etwas für euch sein.


Die Mainzer Firma netmin games ist bereits als Hersteller des Handball Managers bekannt. Frühzeitig gab der Entwickler bekannt, dass man einen komplett neuen Eishockeymanager programmieren wolle. So ganz wegwischen konnte man die Handballwurzeln jedoch nicht. Frühzeitig wird klar, dass die Grundstruktur dem Vorzeigeprodukt ähnlich ist. Modern geht es hier nicht zu, schon nach wenigen Spielminuten wird man das Gefühl nicht los, eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit der Sportmanagerspiele zu absolvieren.

Die Reise führt in eine Zeit, in der Optik und Spieltiefe noch nicht so von Bedeutung waren wie in jetzigen Spielen. Doch der Schein trügt, zumindest in spielerischer Hinsicht ist der Eishockeymanager in der aktuell gepatchten Version sehr umfangreich und hat eine gute Spieltiefe zu bieten. Erfreulich zudem, dass mit der DEL-Lizenz alle 16 Mannschaften der ersten Liga im Paket enthalten sind. Allerdings auch nur diese 16, denn weder zweite Liga noch Regionalligen warten mit originalen Kadern oder Logos auf.

Auch bei den ausländischen Klubs herrschen Phantasienamen vor, gleiches gilt für die Nationalteams. Das schadet der Atmosphäre jedoch nur, wenn ihr euch nicht die von Fans mittlerweile produzierten Daten aus dem Netz zieht und installiert. Denn mittels Editor waren pfiffige Fans in der Lage, sehr bald entsprechende Datensätze mit aktuellen Kadern zu erstellen. Selbst einige Verbandsligen sind mittlerweile umgesetzt, was wären die Hersteller bloss ohne die zahlreichen Fans? So eine Arbeit wertet das Produkt nachhaltig auf, hat aber natürlich auf unsere Wertung keinerlei Einfluss.

Wie auch von anderen Titeln gewohnt, ist es natürlich mal wieder Ziel des Spiels, die Geschicke eines von euch gewählten Eishockey-Vereins zu übernehmen und ihn sportlich sowie finanziell zu Erfolgen zu führen. Dabei habt ihr nicht nur die Fäden bei der Mannschaft in der Hand und kümmert euch neben der Trainingsarbeit auch um Transfergeschäfte, sondern verhandelt mit Sponsoren über Werbeeinnahmen mittels Trikot- oder Bandenwerbung im Stadion. Auch der Ausbau der eigenen Arena kann selbst in die Hand genommen werden, entsprechende Finanzmittel vorausgesetzt.

Eishockeymanager 2009
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Eishockeymanager-2009


Eishockeymanager-2009


Eishockeymanager-2009


Eishockeymanager-2009


Markus Grunow am 07 Jan 2009 @ 16:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen