GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Emergency 2012: Review

  Personal Computer 

Deep Silver und Quadriga Games spielen Sanitäter und halten die Emergency-Serie am Leben. Ob die neueste Episode nicht nur eingefleischte Serienfans begeistern kann, erfahrt ihr im Rahmen unseres Testberichts.

Das Chaos regiert

Feuer, wohin das Auge auch blickt. Eine mächtige Explosion lässt Trümmerteile meterhoch durch die Luft wirbeln. Menschen schreien, werden unter Wrackteilen begraben. Ein Trupp Feuerwehrmänner, schon am Ende seiner Kräfte, versucht verbissen, das Flammeninferno einzudämmen. Hoffnung keimt auf, als das Feuer unter dem starken Wasserstrahl an Heftigkeit verliert. Doch im selben Moment ereignet sich unweit vom Ort des Geschehens eine weitere Explosion - das Chaos regiert.

Nein, das ist keine Szene aus einem neuen Jerry Bruckheimer-Film. Vielmehr handelt es sich um eine Situation aus der Rettungssimulation Emergency 2012, die von dem Entwickler Quadriga Games ins Leben gerufen wurde. Besagte Szene ist nur ein kleines Beispiel, macht allerdings auf eindrucksvolle Art und Weise klar, wie intensiv die Atmosphäre in der mittlerweile fünften Episode der Serie ist. Dafür müssen wir dem Team von Quadriga Games ein grosses Lob aussprechen, denn was wäre eine Rettungssimulation ohne die entsprechende Brisanz während der Einsätze? Und daran mangelt es den insgesamt zwölf Missionen der Kampagne beileibe nicht. Es kommt relativ häufig vor, dass ihr scheinbar gerade erst ein Ziel erreicht habt, da ereignen sich plötzlich neue Unfälle - ihr kommt nur selten zur Ruhe.



Und dennoch müsst ihr stets einen kühlen Kopf bewahren. Immerhin habt ihr das Kommando über zahlreiche Einsatzkräfte, die an den Orten des Geschehens für Ordnung sorgen sollen. So kümmern sich Notärzte um verletzte Personen, Feuerwehrmänner löschen Brände, Spürhunde suchen nach Verschütteten und Spezialkräfte helfen beispielsweise bei der Eindämmung einer radioaktiven Wolke. Nahezu jede Einheit hat ihr Spezialgebiet und einen entsprechend speziellen und somit auch recht eingeschränkten Einsatzbereich. Doof ist nur, dass ihr die Fähigkeiten der Einheiten nicht im Rahmen der ansonsten brauchbaren Tutorials erlernt. Vielmehr erhaltet ihr die entsprechenden Informationen erst via Funkspruch während eines Einsatzes. Da hierbei jedoch im Grossteil der Zeit gepflegte Hektik herrscht, gehen die Informationen oftmals unter.

Emergency 2012
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker

Emergency-2012


Emergency-2012


Emergency-2012


Emergency-2012


Alexander Boedeker am 25 Nov 2010 @ 15:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen