GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Evany: Review

  Personal Computer 


Render-Puzzles erfreuen sich bei den Herstellern nach wie vor grosser Beliebtheit. Eine logische Konsequenz: Steht die Render-Engine der eher simpel aufgebauten Rätselspiele erst mal, sind Fortsetzungen schnell gemacht. Jetzt lockt der Nachfolger zum erfolgreichen

The Crystal Key

mit neuen Puzzles.



Das Rezept kommt ohne viel Zutaten aus: Man lädt eine teuer eingekaufte Render-Software in den Rechner, setzt fähige 3D-Designer davor und stampft ganze Welten aus dem Boden. Was es nicht gibt, nur Science-Fiction ist, kann aussehen wie es will. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt, während der Praktikant versucht, mühsam eine Geschichte drum herum zu schreiben. Ein klarer Vorteil für den Spieleentwickler. Auch für den Soundtechniker: Er schläft zu einem solchen Spiel meist auf den Tasten seines Synthesizers ein und zaubert so die weichen Klangteppiche für das Hirngespinst. Irgendwo im Hintergrund müssen wir uns dann ein Wesen vorstellen, das den Kontakt zum Rest des Teams scheut, seine Rollos wie ein Schild vor die Sonne hält und den wahren Kern der Arbeit leistet. Dieses Wesen nennen wir mal Nussbaumbotaniker. Andere haben dann später, wenn das fertige Spiel verkauft wird, seine rätselhaften Nüsse zu knacken - also zumindest die Nüsse, die an seinen Bäumen gewachsen sind. Dann nämlich ist wieder einmal Zeit für die Nuss-Ernte im Myst-Universum. Sind die zarten Bäumchen aber zu lange der prallen Sonne oder extremer Witterung ausgesetzt, kommt eine etwas faulige Ernte dabei heraus, die dann unter dem Namen Evany verkauft wird. In englischsprachigen Ländern heisst die Sorte übrigens The Crystal Key und kam 1999 erstmals auf den Wochenmarkt.

Durchs Schlüsselloch (ab)geguckt

Wenn Spieleentwickler ihren Phantasien freien Lauf lassen, warum dürfen wir das nicht auch beim Schreiben von Reviews? Eigentlich sollten wir´s nicht tun, denn wir müssen das Produkt möglichst objektiv betrachten, die harte Schale knacken und der Sache auf den Kern fühlen. Also, Spass beiseite. Evany: Schlüssel zur Freiheit spielt sich wie beinahe jeder andere Myst-Klon. Ob es nun ein The Crystal Key, Atlantis, Schizm oder Evany ist: Der Abenteurer wird dabei mit vorgerenderten Bildern zugedröhnt, was meist eine ziemlich eingeschränkte Bewegungsfreiheit zur Folge hat. Die Zündkerzen für den Erfolg des undynamischen Konstrukts aus Bildern bilden dabei die Rätsel und Puzzles innerhalb des Spiels. Meist sind das echte Kopfnüsse und oft nur mit viel Geduld zu bewältigen. Evany macht keine Ausnahme. Doch wozu löst ihr eigentlich die Rätsel?

Evany
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Evany


Evany


Evany


Evany


Admin am 07 Mrz 2005 @ 19:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen