GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

EverQuest II - Rise of Kunark: Review

  Personal Computer 

Im Jahr 2004 veröffentlichte Publisher Sony Online Entertainment das Online-Rollenspiel EverQuest II. Nach etwas mehr als drei Jahren, drei Erweiterungen und diversen Adventure-Packs ist es mal wieder an der Zeit, die Welt von Norrath zu erweitern. Es warten mit Rise of Kunark neben einer neuen Rasse auch zahlreiche neue Abenteuer auf euch. Lohnt es sich also, die Welt von EverQuest II zu besuchen?

Was wäre eine anständige Erweiterung ohne neue Rasse? Jetzt habt ihr neben den bereits vorhandenen 18 noch die der Sarnak zur Auswahl. Jene stehen jedoch nur der Seite der Bösen zur Verfügung. Leider fehlt das entsprechende Pendant auf der Seite der Bewahrer von Norrath.

Bevor es jedoch ins eigentliche Abenteuer geht, müsst ihr einen neuen Charakter erschaffen. Die Möglichkeiten, das Aussehen eines Sarnak zu verändern, sind genauso umfangreich wie bei den bereits vorhandenen Rassen. So könnt ihr von der Schuppenfarbe über die Art der Schuppenanordnung und die Grösse des Helden bis hin zu den Hörnern viele Einstellungen vornehmen. Hier hat Sony wieder einmal gute Arbeit geleistet und bietet eine individuelle Charaktererschaffung an, wie man sie bei der Konkurrenz nur selten findet.

Anschliessend steht die Klassenwahl an. Hier habt ihr wie gewohnt je nach Rasse die Wahl, ob es ein Krieger, Magier oder eine der anderen Klassen sein darf. Eine neue Klasse werdet ihr leider nicht vorfinden. Doch so werdet ihr im Laufe des Spiels nicht bloss sinnlos Quests erledigen, sondern vielmehr auch Informationen über die Kultur und Geschichte des Kontinents und der Bewohner erfahren.

Nun darf beziehungsweise muss der Startort gewählt werden. Hier gilt diesmal das Interesse vorrangig der neuen Rasse, so dass als Startpunkt nur die Schreckenstiefe in Frage kommt. Bei den Sarnak könnt ihr leider keinen anderen Startpunkt auswählen. Doch andere Rassen dürfen auf mehreren Kontinenten starten. Schreckenstiefe liegt zudem noch auf dem neuen Kontinent Kunark. Schliesslich steht ihr noch vor der Qual der Wahl, einen Namen eingeben zu müssen.

Die erste Einführung ins Spiel erfolgt mit einem Intro, welches leider in englischer Sprache synchronisiert ist. Dies ist ein in EverQuest II bekanntes Problem und hat sich bis zu dieser Erweiterung auch nicht wirklich gebessert. So ist die Sprache direkt beim ersten Quest-Geber in Englisch, aber der Text in Deutsch. Zugestehen muss man Sony jedoch, dass sich die Übersetzungen im Vergleich zur Vergangenheit deutlich gebessert haben.

Doch wie solltet ihr euch ohne jegliche Hilfe auf dem neuen Kontinent zurechtfinden? Keine Sorge, dafür gibt es natürlich eine Lösung: So findet ihr nach dem ersten Eintreffen auf Kunark auch direkt die erste Quest. Wer von euch bereits einen Charakter in Norrath besitzt, der kann sich diese Einführung sicher ersparen. Der Rest findet hier einen leichten Einstieg mit etlichen Hilfestellungen. Zu guter Letzt findet ihr als Neuling im Startgebiet haufenweise Gegner, um ein Gefühl für das Kampfsystem und die Steuerung zu erlangen.

EverQuest II - Rise of Kunark
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski


EverQuest-II---Rise-of-Kunark


EverQuest-II---Rise-of-Kunark


EverQuest-II---Rise-of-Kunark


Kim Radojewski am 17 Jan 2008 @ 08:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen