GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Fallout Tactics: Review

  Personal Computer 


Nach ca. einem Jahr Pause steigt der Hersteller Interplay mit Fallout Tactics in die Welt von Fallout ein. Durch zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen zeichnet sich das Spiel aus. Doch leider hat es bisher noch nie ein perfektes Spiel gegeben und ein Release eines 75 MB Patches, kurz nach der Veröffentlichung, lässt schon tief blicken, aber schaut selbst.



Join the Brotherhood

Wie der Name des Spiels schon sagt, hat sich die Menschheit fast gänzlich selbst ausgerottet. Durch einen radioaktiven Fallout sind die meisten Einwohner ums Leben gekommen. Die wenigen Menschen, die überlebt haben versuchen sich Bunkern zu schützen. Viele haben aber auch den nuklearen Winter, der kurz darauf folgte, nicht überlebt. Somit gibt es nur noch einzelne Menschenstämme, die die Katastrophe überlebt haben. Einige haben sich zu Gruppen zusammengeschlossen und kämpfen nun ums nackte Überleben. Also Spieler bekommt man das Angebot sich den Jungs von den Brotherhoods anzuschliessen und gegen den Rest der Welt zu kämpfen. Nachdem man sich zu dem entschlossen hat, beginnt auch schon der Ernst des Lebens und man muss verschiedene Aufgaben übernehmen. Doch dies ist keine leichte Sache, nachdem in dem Fallout die meisten Gebäude in Schutt und Asche liegen und wertvolle Materialien rar sind. Doch da wir uns ja schon länger selbst durch die Einöden gekämpft haben, kennen wir uns schon bestens damit aus und sind mit der Umgebung vertraut. Dem Kampf für die Freiheit steht nichts mehr im Wege...Naja vielleicht ein paar Querulanten, die sich und nicht anschliessen wollten... ;)

Um 180 Grad gedreht

Um eins schon mal vorweg zu nehmen. Wer Fallout 1 oder 2 hat, der sollte sich Fallout Tactics nicht verwundern, denn dieses hat sich im Bereich Gameplay fast komplett geändert. So legte man bei dem Vorgänger noch grossen Wert auf das typische Rollenspiel. Bei Fallout Tactics steht aber die Action voll und ganz im Vordergrund. Die typischen Gespräche laufen alle automatisch ab und sind auf ein Minimum reduziert. Dafür hat man bei den Kämpfen nun mehr Auswahlmöglichkeiten, die es vorher in dieser Form so nicht gegeben hat.

Spezialisierung

Tja, eigentlich ist das der letzte Aspekt, welcher noch an ein Rollenspiel erinnert. So haben die einzelnen Charaktere, die man steuern kann, bestimmte Erfahrungspunkte, die man auf bestimmte Eigenschaften verteilen kann. So sollte man seine Leute nur auf wenige Gebiete spezialisieren, denn ein Allround Talent, welches in jedem Gebiet mittelmässig ist, kann man so gut wie niemals gebrauchen. Man sollte einen Arzt, Schlosser und einen Waffenspezialisten mit dabei haben. Die restlichen Plätze kann man noch durch viele andere Personen ersetzen. Auch ein Sniper kann manchmal von Nöten sein ;)

Fallout Tactics
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Fallout-Tactics


Fallout-Tactics


Fallout-Tactics


Fallout-Tactics


Admin am 08 Mrz 2005 @ 06:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen