GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Fame Academy: Review

  Personal Computer 


Das Casting-Fieber bricht um sich. Zahlreiche Fernsehshows buhlen mittlerweile um die (Gold-?) Kehlen versteckter Talente. Das deutsche Format "Fame Academy" wird jetzt auf den PC als Spiel umgesetzt. Während die Sendung mit dem gleichen Namen auf RTL2 gnadenlos floppte, weiss das Spiel durchaus zu gefallen - zumindest für Fans.



Ohne auch nur ein einziges Härrchen gekrümmt zu haben, steht der Spieler bei Fame Academy schon zu Beginn als Sieger fest. Das Spiel setzt nämlich genau dort an, wo die Fernsehsendungen jeweils enden: Bei der Verkündung des Gesamtsiegers. Und dieser Sieger seid ihr. Wer aber gedacht hat, damit ist der Pop-Olymp schon erobert, liegt ziemlich falsch. Erst jetzt beginnt nämlich die wirkliche Arbeit. Es gilt von Termin zu Termin zu hetzen, ständig neue Songs aufzunehmen, neue Choreographien einzuüben, den Kontakt mit den Fans Aufrecht zu erhalten, sich ein Image zu verschaffen usw. Eine Menge Arbeit, die schleunigst in Angriff genommen werden sollte.

Aufstieg aus dem Nichts

Der Begriff "Star aus der Retorte", darf in Fame Academy durchaus wörtlich genommen werden. Zu Beginn des Spiels entscheidet ihr euch nämlich für einen weiblichen oder männlichen Star, bestimmt dessen Äusseres, gebt ihm einen Namen und hofft ihn irgendwann auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Fortan kümmert ihr euch ausschliesslich um diesen Charakter und bereitet ihn auf grosse Auftritte vor. Glücklicherweise seid ihr nicht ganz auf euch allein gestellt. Euer Manager Andy kümmert sich um Kontakte zu Konzertveranstaltern und Showstars, wodurch ihr bei guter Arbeit nie um fehlende Angebote zu beklagen habt.

Erfreulicherweise gestaltet sich der Zugang zum Spiel sehr einfach. Mittels Tutorial werdet ihr in eurer ersten "Mission" begleitet. Euer Leben richtet sich im Grunde jeweils nach dem nächsten Auftritt. Ganz im Stile von Sims, müsst ihr euch dabei ein kleines gemütliches und passendes Zuhause schaffen. Zum Glück haben die Popsternchen keine allzu grossen Ansprüche, ihr habt einzig dafür zu sorgen, dass ihnen der Spass nie abhanden kommt und, dass sie sich immer wieder mal erholen können. Bedürfnisse, wie Essen und Schlafen sind ihnen hingegen fremd.

Simsen

Um euch auf die nächsten Auftritte vorzubereiten, müsst ihr in erster Linie neue Songs, neue Tanzschritte und Bühneneffekte einstudieren. Dies geschieht mittels kurzfristig engagierter Lehrer. Immer wenn ihr einen solchen Lehrer in euer Zimmer einlädt, verlangt er gewisse Dinge. So will ein Tanzlehrer vielleicht, dass ihr euch zuerst mit Yogaübungen entspannt, während der Gesangstrainer verlangt, dass ihr eure Stimme trainiert.

Fame Academy
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Fame-Academy


Fame-Academy


Fame-Academy


Fame-Academy


Admin am 08 Mrz 2005 @ 06:57
oczko1 Kommentar verfassen