GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Flight Simulator 2004: Review

  Personal Computer 


Was für ein Jahr zum Feiern für die Flugfanatiker! Einerseits wurde vor genau hundert Jahren das Flugzeug erfunden, andererseits revolutionierte vor zwanzig Jahren der Flight Simulator von Microsoft das Simulationsgenre und erfüllte allen Hobbypiloten, und die es werden wollten, einen Traum: Den Traum vom Fliegen! Nun ist der neueste Flight Simulator auf dem Markt - taugt er es zum würdigen "Geburtstagsgeschenk"?



Als am 17. Dezember 1903 das erste Flugzeug sich in den Himmel erhob, begann definitiv ein neues Zeitalter, das Zeitalter des Luftraums. Das Flugzeug trug den Namen The Wright Flyer. Im Vergleich zu den heutigen Konstruktionen erinnern nur die beiden Flügel an moderne Zeitgenossen, ansonsten sah The Wright Flyer eher einer Konstruktion von Leonardo DaVinci ähnlich.

Auf in die Vergangenheit...

Der Spieler kann im neuesten Flight Simulator die Kontrolle über neun Flugzeuge übernehmen, welche allesamt auf ihre eigene Art die Welt verändert haben. Darunter befindet sich die Ryan NYP "Spirit of St. Louis", jene Maschine, mit der Charles Lindbergh im Jahre 1927 zum ersten Mal den Atlantik im Alleinflug überquerte. Oder den angesprochenen Wright Flyer. Das Spiel bietet darüber hinaus tiefgehende Multimedia-Inhalte, welche die spannenden Hintergrundgeschichten der historischen Flugzeuge aufdecken und jene Piloten vorstellen, die den Maschinen zu ihrer Berühmtheit verholfen haben.

...oder erforscht die Gegenwart

Neben den historischen Flugapperaten, darf der Spieler sich natürlich auch hinter die Steuerknüppel von 15 zeitgenössischen Flugzeugen klemmen. Die vorhandenen Flieger unterscheiden sich in den meisten Punkten und jeder wird in Kürze seinen Favoriten finden. Der eine liebt eher die Kleinen, der andere die Grossen. Geboten wird alles, angefangen bei einer kleinen Cessna über den äußerst wendigen Robinson Beta II-Helikopter bis hin zur riesigen doppelstöckigen Boing 747. Die ausgereifte Physik-Engine des Flight Simulator ist für ihre nahezu perfekten Simulationseigenschaften bekannt - eben "so real wie möglich".

Was ist sonst neu?

Besonderen Wert haben die Entwickler auf ein dynamisches Wettersystem gelegt. Neben einer manuellen Eingabe der Wetterdaten, die sich natürlich auch während eines Fluges schnell ändern können, darf man sich auch die aktuellen Wetterdaten aus dem Internet downloaden. Dies trägt natürlich enorm zu dem Realismus bei. Um das Spiel nicht unnötig zu verkomplizieren, haben die Entwickler bei Mircosoft auch sogenannte Wetter-Themes eingebaut. Hier kann man z.B. zwischen Sturm, Gewitter, Schnee etc. wählen, dies ist besonders dann von Vorteil, wenn man realistische Wettersituationen, teilweise mit Extremwerten, generieren will.

Flight Simulator 2004
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Flight-Simulator-2004


Flight-Simulator-2004


Flight-Simulator-2004


Flight-Simulator-2004


Admin am 08 Mrz 2005 @ 07:09
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen