GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

From Dusk Till Dawn: Review

  Personal Computer 


Der Film From Dusk Till Dawn mit George Clooney war 1995 einer der besten Filme. Jetzt, rund 6 Jahre nach dem Film, haben sich die Entwickler von Gamesquad gedacht, man könnte doch auch eine Umsetzung auf den PC machen. Gesagt, getan und das Ergebnis kann nun jeder im Laden kaufen...



Story

Die Story des Spiels beginnt einige Zeit nach dem Film. Der Hauptdarsteller des Films, Seth Gecko (im Film von George Clooney gespielt), wurde auf den Frachter Rising Sun verbannt, nachdem er für die Morde in der berühmten Titty Twister Bar zum Tode verurteilt wurde. Die Rising Sun ist dabei wohl das modernste Schiff, welches die Welt je gesehen hat. Der alte Frachter wurde zu einem Gefängnisschiff umgebaut, welches Seth zu seiner letzten Reise bringt. Während die Reise auf dem Gefängnis auf hoher See immer weiter voranschreitet, kommen immer mehr Gefangene per Helikopter auf dem Schiff an. Doch einer hat eine absolut tödliche Fracht an Bord - so befinden sich auch einige Vampire an Bord, die schon bald die gesamte Mannschaft in Vampire verwandeln oder aber sie kurzerhand umbringen. Natürlich ist nur Seth in der Lage der Sache Herr zu werden...

Gameplay

Wie von einem Action Spiel gewohnt, steuert man From Dusk Till Dawn entweder aus der First Person oder aber aus der Third Person Sicht. Die Letztere von beiden hat den Vorteil, dass man ein wenig mehr die Übersicht behält. Ausserdem ruckelt dieser Modus nicht so extrem. Aber dazu später mehr. In erster Linie geht es in From Dusk Till Dawn darum, möglichst viele Gegner, sprich Vampire und sonstige Monster, abzuschiessen und dabei am Ende von dem Frachter fliehen zu können. Rätsel stehen dabei leider wie all zu oft im Hintergrund. So gibt es zwar manchmal solche Aufgaben wie 'Drücke Knopf A um Tür B zu öffnen', das ist dann leider auch schon alles. Wer hier also grosses Tüfteln erwartet, hat bei From Dusk Till Dawn nichts verloren. Dafür ist man nicht immer allein. Oft helfen euch einige der Mitarbeiter, die noch nicht zu Vampiren geworden sind. Auch gibt es einen Priester, der einem das nötige Werkzeug liefert, doch leider taugen diese netten Kollegen in der Wurzel nichts. So bleiben die Mitläufer gerne an irgendwelchen Ecken oder Kanten hängen. Oft kommt es vor, dass 2 Leute sich ineinander verkeilt haben. Da ist schon mal Neuladen angesagt, so schwer es einem auch fallen mag.

Die Ereignisse und Monster sind alle sehr script-abhängig. Soll heissen, die Monster bewegen sich erst, wenn der Spieler in ihre Nähe gelangt. Wenn ihr also einmal 'von der falschen Seite' an ein Monster heran gelangt, dann kann es passieren, dass das Monster sich keinen Zentimeter bewegt und man ihn ganz einfach abknallen kann.

Nach gut 6-8 Stunden Dauerzocken habt ihr euch dann auch den Sieg erkämpft und könnt nun in Frieden ohne Vampire weiterleben. Auch hier haben die Entwickler sich wohl sehr verrechnet, denn für knapp 90 DM / 80 SFr. kann man wohl ein bisschen mehr spassreiche Spielstunden erwarten.

From Dusk Till Dawn
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

From-Dusk-Till-Dawn


From-Dusk-Till-Dawn


From-Dusk-Till-Dawn


From-Dusk-Till-Dawn


Admin am 08 Mrz 2005 @ 07:17
oczko1 Kommentar verfassen