GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Frontlines - Fuel of War: Review

  Personal Computer 

Was ist das? Das Rattern einer Maschinenpistole mit etwa 500 Schuss pro Minute. Plus zwei Sturmgewehre mit einer Kadenz von 700 Schuss. Addiert dazu noch das Röhren von einem gequälten Maschinengewehr im Dauerfeuer, mit weiteren 1200 Schuss pro Minute. Dazwischen Raketeneinschläge und lautes Rufen von Soldaten. Richtig, das ist Frontlines: Fuel of War. Ein Ballerspektakel aus dem Hause Kaos Studios.

Auf was man alles schiessen darf

Der Shooter Frontlines: Fuel of War, kürzlich unter dem Banner von THQ veröffentlicht, spielt in einer fiktiven Zukunft des Jahres 2024. Es geht um die letzten Ölreserven des Planeten. Im Kampf um die Vorherrschaft ihrer Nutzung hat sich die Welt in zwei Blöcke gespalten. Die westliche Allianz aus Europäern und Amerikanern gegen die Rotstern-Koalition der Russen und Chinesen.

Frontlines - Fuel of War Bild
Vor diesem Hintergrund bekommt ihr einen Militär-Shooter geboten, der vor allem wegen seines Mehrspielermodus und der strategischen Ansätze sehnlichst erwartet wurde. Was aber ist von den vollmundigen Beschreibungen revolutionärer Möglichkeiten wirklich im Spiel vorhanden?

Frontlines - Fuel of War
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Spill

Frontlines---Fuel-of-War


Frontlines---Fuel-of-War


Frontlines---Fuel-of-War


Frontlines---Fuel-of-War


Stefan Spill am 18 Mrz 2008 @ 19:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen