GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Gemini Rue: Review

  Personal Computer 

Der Publisher Daedalic Entertainment bringt das Adventure Gemini Rue in einer komplett lokalisierten Version auf den deutschen Markt. Das ist für uns Grund genug, das Spiel genauer unter die Lupe zu nehmen.

Vom Jäger zum Gejagten

Moment mal! Gemini Rue ist doch gar kein neues Spiel! Das kam doch bereits Anfang dieses Jahres auf den Markt! Wer so argumentiert, hat natürlich Recht, denn tatsächlich erblickte das besagte Adventure im Februar dieses Jahres das Licht der Spielewelt - allerdings damals ausschliesslich in englischer Sprache. Mittlerweile hat sich aber der Publisher Daedalic Entertainment dem Spiel angenommen, es komplett ins Deutsche übersetzt und in den Handel gebracht. Wer Gemini Rue bereits aus dem englischen Original kennt, der darf den nächsten Abschnitt gerne überspringen.

Bei Gemini Rue handelt es sich prinzipiell um ein klassisches Adventure im Stile der Klassiker aus den Häusern LucasArts und Sierra. Anstatt auf aufwändige moderne Inszenierung und Innovationshascherei zu setzen, bekommt ihr ein fast schon altertümliches Point & Click-Abenteuer geboten, das sich auf eine möglichst spannende Handlung und die Rätsel konzentriert. Und beides ist sehr gut gelungen.

Gemini Rue Bild
Das beginnt bereits mit der Hintergrundgeschichte des Spiels. Ihr schlüpft in die Rolle des Gesetzeshüters Azriel Odin, der noch vor nicht allzu langer Zeit ein Killer im Auftrag eines grossen Verbrechersyndikats war. Er hat sich mittlerweile der guten Seite zugewandt, gerät jedoch immer wieder in den Zwiespalt. Einerseits hat er noch Kontakte zu einigen ehemaligen Weggefährten, andererseits traut ihm so manch neuer Kollege nicht recht über den Weg. Nicht gerade eine rosige Situation, in der sich Odin befindet. Zu allem Überfluss gerät er bei seinen aktuellen Ermittlungen auf dem Planeten Barracus in ernste Schwierigkeiten, scheint er doch an der Oberfläche einer grossen Verschwörung zu kratzen.

Gemini Rue
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken

Andre Linken am 02 Okt 2011 @ 13:48
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen