GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Review

  Personal Computer 

"Mitchell, sie sind ein Held und müssten eigentlich mit Cocktails und Frauen beschert faulenzend in der Südsee entspannen. Das geht aber nicht! Mexikanische Rebellen haben Atomsprengköpfe nebst passenden Raketen geklaut und wollen jetzt unser schönes Amerika beschiessen. Und wie sie sich denken können, bin ich als echter amerikanischer General und Texaner abgeneigt, das zuzulassen. Also die Socken angezogen, Soldat, es gibt Arbeit!".

Überblick

Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 ist der jüngste Spross aus der inzwischen achtteiligen Serie. Das Game ist ein waschechter Taktik-Shooter, in dem ihr das Kommando einer amerikanischen Eliteeinheit übernehmt. Captain Scott Mitchell wird denjenigen unter euch, die schon Vorgänger aus der Ghost Recon-Serie gespielt haben, bestens bekannt sein. Ihr steuert ihn durch die Szenarien und gebt den drei weiteren Mitgliedern eures Ghost-Teams Anweisungen. Darüber hinaus bekommt ihr gelegentlich die Befehlsgewalt über eine Aufklärungsdrohne, Panzer, Artillerie oder sogar Luftschläge.

Das Spielprinzip

Den Hauptcharakter steuert ihr, wie gewohnt, in First-Person-Shooter-Manier. Im Bewegungsrepertoire ist gehen, laufen, abhocken, hinlegen und zu beiden Seiten beugen vorgesehen. Ihr habt verschiedene Feuerwaffen, Granaten und Panzerabwehrwaffen zu Verfügung, könnt aber auch stationäre Geschütze, die sich immer wieder im Missionsverlauf anbieten, nutzen.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2 Bild

Euch stehen drei Varianten, wie ihr eure Teammitglieder befehligt, zur Verfügung. Mittels Druck auf das Mausrad bekommt ihr ein kleines Menü zu sehen. Je nach eurer Auswahl gelten die dort verfügbaren Befehle für das gesamte Team oder nur für einen einzelnen Soldaten. Möchtet ihr beispielsweise einen Kollegen in die Wüste schicken, wählt ihr den Befehl ?Bewegen? an, führt den erscheinenden Zielkreis in die Wüste und klickt erneut auf das Mausrad. Und schwups, bewegt sich der Pixelkamerad dorthin. Diese Befehlsart ist vor allem im Gefecht, Häuserkampf und für kleine Korrekturen äusserst praktisch und auch gut gelungen.

Eine andere Möglichkeit ist die taktische Karte. Sie ist bildschirmfüllend und daher in der Hitze des Gefechts eher unpraktisch. Umso mehr aber geeignet, um komplexere Manöver zu planen und auszuführen. Ihr könnt für jeden Einzelnen im Team, bis auf euch selbst, ganze Pfade erstellen und dann separat oder zusammen ausführen. Möchtet ihr also mit euren beiden Schützen ein Haus mit zwei Eingängen stürmen, braucht aber noch zusätzliche Feuerunterstützung vom dritten Mann, lässt sich das alles in Ruhe auf der taktischen Karte planen und dann ausführen.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Spill

Tags:
GRAW

Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Stefan Spill am 27 Jul 2007 @ 07:54
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen