GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Handball Action Total: Review

  Personal Computer 

Der Handballsport fristete lange Zeit als Managerversionen auf dem PC ein Schattendasein. An einen echten Action-Sporttitel trauten sich die Hersteller nicht heran. Zu groß schien die Gefahr, die Dynamik des Sports nicht einfangen zu können. So wurden auch prompt die ersten Versuche gnadenlos abgestraft. Klappt es diesmal mit einer guten Bewertung für eine Handballsimulation?

Netmin Games hat sich an die Sportart herangetraut und einiges richtig gemacht. Dennoch bleibt der Titel nur etwas für beinharte Handball-Fans, die Abstriche bei flüssigem Gameplay und der Optik verzeihen können. Das fängt schon bei der Darstellung auf dem Spielfeld an. Es gibt nur die Möglichkeit, die Kameraperspektive hinter dem angreifenden Team zu sehen. Da die Ansicht stets hinter dem angreifenden Team ist, dreht sich die Perspektive, sobald ihr in der Verteidigung den Ball erobert habt, und umgekehrt. Das mag ja in Mehrspielerduellen sinnvoll erscheinen, bei einem Einzelspiel jedoch wünscht man sich, die Perspektive festlegen zu können. Es passiert nämlich zu häufig, dass der eigene Spieler in die falsche Richtung läuft, weil man auf die Schnelle nicht korrekt reagiert und in die umgedrehte Richtung drückt. Überhaupt ist die Ansicht nicht optimal, es gibt nur zwei Möglichkeiten: nah und fern. Die ferne Perspektive ist aber weder im Angriff noch in der Verteidigung geeignet. Lauft ihr in den Mann oder durch den Kreis? Kaum auszumachen!

Der Schwierigkeitsgrad ist alles andere als von Pappe. Bevor ihr erste Siege erringen könnt, holt ihr euch zunächst ein paar blutige Nasen, denn die KI ist im Angriff unerbittlich. Allerdings ist es auch nicht leicht, den Ball in der Abwehr zu erobern, und so greift man zu häufig zu Fouls, die euch per Zeitstrafe dann dezimieren und entsprechend wieder Raum für die KI schaffen. Die Torhüter-KI wurde zwischenzeitlich per Patch nachgebessert, ist uns aber immer noch nicht gut genug. Speziell bei wuchtigen Würfen aus ca. neun Metern erscheint uns der Schlussmann etwas zu machtlos zu sein, wenn die Verteidigung den Ball nicht blockt.Beim Umfang darf man mehr als zufrieden sein. Nationalmannschaften, Bundesliga-Teams, internationale Teamgrößen - alles vorhanden oder nur geringfügig abgeändert. So wurde aus dem VfB Gummersbach dann schnell mittels integrierten und einfach zu handhabenden Editors der richtige VfL.

Handball Action Total Screenshot

Optisch darf man hier keine High-End-Grafik erwarten. Zwar sehen die Hallen und Spielfelder gut aus, doch bei den Sportlern und speziell deren abgehackten bis langsam erscheinenden Bewegungsabläufen bekommen nicht nur Handballexperten Stirnrunzeln. Spielerisch bekommt ihr zwar einige Möglichkeiten für interessante Angriffsspiele geboten und könnt beispielsweise einen Sprungwurf noch per Knopfdruck in einen sehenswerten Lob über den Keeper verwandeln, doch sind speziell die Tempogegenstöße nicht befriedigend. Hier wäre mehr Tempo einfach nötig, um den Handballsport würdevoll umzusetzen. Die Spieler laufen selbst mit Sprint noch zu behäbig auf den gegnerischen Kasten zu. Auch kleinere Bugs, wie sich festlaufend Spieler an der Auswechselbank in der Verlängerung, wären sicher vermeidbar gewesen.

Handball Action Total
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Handball-Action-Total


Handball-Action-Total


Handball-Action-Total


Handball-Action-Total


Markus Grunow am 28 Mrz 2018 @ 22:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen