GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Handball Manager 2008: Review

  Personal Computer 

"Wenn nicht jetzt, wann dann?", hörte man es zu Beginn des Jahres aus den Lautsprechern der deutschen Hallen schallen. Deutschlands Handballer gewannen die Weltmeisterschaft, und die Randsportart selbst einige Fans dazu. In Zuge des Booms haben sich auch dieses Jahr erneut Entwickler netmin games und Publisher Edel Interactive an eine Neuauflage des Handball Manager 2007 gemacht und eine aktuelle Version auf den Markt gebracht. Ob die sich weltmeisterlich spielt oder ihr lieber bis zur nächsten Ausgabe warten solltet, könnt ihr im Folgenden lesen.

Die erste Auflage des Spiels mit dem aus dem Jahr 2007 überzeugte nicht gerade mit übersichtlichen Menüs und aufwendiger Darstellung während der Spiele. Dennoch machte sie in gewisser Hinsicht Spass. Was bei einem Fussballmanager heutzutage Standard ist, kann man im Bereich des Handballs noch als neues Feature bezeichnen. Doch dazu später mehr. Zugegeben, als Fan dieser Sportart sollte man ja eigentlich bereits zufrieden sein, die Wahl zwischen dem Heimspiel: Handball Manager und dem hier vorgestellten Spiel zu haben.

So ziemlich jeder Manager beginnt mit der Eingabe des Namens und der Wahl des Vereins. Hier könnt ihr entweder eine reale Managerkarriere starten, den eigenen Verein gründen oder mit dem Lieblingsverein in die neue Saison starten. Anschliessend dürft ihr euch noch entscheiden, ob ihr einen zweiten Trainerjob in einer Nationalmannschaft übernehmt. Der erste Blick verrät ernüchternd, dass sich an der Oberfläche leider wenig gegenüber dem Vorgänger geändert hat. So ist die Grafik zwar etwas farbenfroher geworden, doch wäre wohl eine Generalüberholung nützlicher gewesen. Die Menüs sind immer noch alles andere als übersichtlich oder komfortabel.

Dennoch bringt das Spiel einige Neuerungen mit. So findet sich an jeder erdenklichen Ecke der neue Hauptsponsor der Handball-Bundesliga. Bei den taktischen Aufstellungen könnt ihr die Recken eurer Mannschaft anhand der Originalfotos bewundern, sofern sie denn enthalten sind. Leider fehlen diese vor allem in den Ligen ausserhalb Deutschlands. Auch die Sponsoren eures Vereins dürft ihr diesmal auf dem Trikot in Form einer 3D-Ansicht betrachten. Ferner könnt ihr nun im Spiel entscheiden, ob eure Mannschaft mit einem zweiten Kreisläufer oder die schnelle Mitte spielen soll.

Im täglichen Geschäft baut der Handball Manager 2008 auf die üblichen Optionen. So könnt ihr euer Stadion ausbauen, verschönern, Sponsoren und Nachwuchs suchen, Spieler kaufen und verkaufen, Aktien erwerben, Spielerverträge bearbeiten, euch die Leistungen eurer Schützlinge ansehen oder natürlich das Trainingsprogramm auswählen. Gerade für Letzteres könnt ihr Co-Trainer einstellen, die eure Arbeit unterstützen und nützliche Aufgaben übernehmen.

Handball Manager 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Kim Radojewski

Handball-Manager-2008


Handball-Manager-2008


Handball-Manager-2008


Handball-Manager-2008


Kim Radojewski am 20 Nov 2007 @ 08:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen