GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Hitman - Codename 47: Review

  Personal Computer 


Der Job eines Auftragskillers ist doch eigentlich ganz locker, oder? Denkste! In Hitman: Codename 47 bekommst du so richtig das Gegenteil zu spüren. Jeder Auftrag verlangt Präzision und Planung. Deine Gegner verfügen über eine realistische künstliche Intelligenz und ein breites Spektrum menschlicher Wahrnehmung. Nimm die Kleidung anderer um dich zu tarnen und wähle die richtige deiner 25 Waffen.



Die Story

Vor einiger Zeit schlüpften einige begabte Wissenschaftler in die Rolle des Schöpfers. Sie tauchten tief in die Geheimnisse der Schöpfung ein, um auch das letzte Mysterium zu ergründen, und die bekannten Grenzen zu sprengen. Sie schufen neues Leben - sie konnten die Folgen nicht ahnen..

Du wachst auf, an ein Bett gefesselt. Der Raum ist dir völlig unbekannt. Du hast nur unbequeme Krankenhausunterwäsche an. Mit einem lauten Geräusch lösen sich die Fesseln, und du kannst Arme und Beine bewegen. Langsam setzt du dich auf. Du spürst einen stechenden Schmerz, als deine nackten Füsse den Boden berühren. Gehorche der Stimme...

Du wirst zu einem Killer trainiert und lernst mit Waffen umzugehen. Schliesslich erschiesst du deinen ersten Menschen, zum einzigen mal zu deinem Zweck, denn du willst raus aus diesem Knast. Wenn du dann in Hong Kong bist, weisst du noch nicht einmal, wer du bist, wie du heisst und überhaupt nichts. Doch mit der Zeit kommst du deiner Vergangenheit auf die Spur...

Das Spiel

Ein Hitman ist ein Auftragskiller.
Er interessiert sich weder für die Motive seines Auftrags, noch für die Grenze zwischen Recht und Unrecht. Sein Weg folgt den Gesetzen der Geradlinigkeit: Schärfe die Instinkte, die dein Überleben fördern. Verschwende keine Munition. Frage nicht nach dem Grund. Gehe keine Kompromisse ein: Jeder Auftrag verlangt Präzision und Planung. Wer Details übersieht, verwirkt sein Leben. Ein Hinterhalt ist besser als tausend Kugeln: Deine Gegner verfügen über eine künstliche Intelligenz und ein breites Spektrum der Wahrnehmung. Vergiss das nie. Sei ein Meister der Verwandlung: Die Kleider deiner Opfer können dich tarnen, um deine Mission geheim zu halten und Zeit zu gewinnen. Wähle dein Werkzeug sorgfältig: Ferngezündete Autobombe oder eine simple Klaviersaite - die Situation sollte entscheiden, welche der 25 Waffen zum Einsatz kommt.

Beim Spielen - im Gegensatz zur gängigen Philosophie bei 3D-Shootern - wird dir eines nicht erspart bleiben: Denken. Zu Beginn eines jeden Auftrags bekommst du nur eine grobe Übersichtskarte, unscharfe Fotos der Zielperson und spärliche Informationen über ihre Bewacher. Willst du mehr wissen, kostet das bare Münze, die du nur für sauber erledigte Missionen bekommst. Ebenso kostspielig ist die Bewaffnung. Wo andere Actionhelden mit Raketenwerfer und MG jonglieren, muss sich der glatzköpfige Killer genau überlegen, wofür er sein hart verdientes Geld ausgibt. Ein Scharfschützengewehr eignet sich bestens dafür, Gegner auf grosse Entfernungen auszuschalten, doch im Nahkampf ist eine Schalldämpferpistole weit besser.

Hitman - Codename 47
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Hitman---Codename-47


Hitman---Codename-47


Hitman---Codename-47


Hitman---Codename-47


Admin am 08 Mrz 2005 @ 08:43
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen