GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Jedi Knight - Jedi Academy : Review

  Personal Computer 


In den Händen eines Anfängers ist das Lichtschwert natürlich eine eher unhandliche Waffe, die für jeden Benutzer eine ebenso grosse Gefahr darstellt wie für den Gegner. In den Händen eines Jedi-Meisters hingegen ist das Lichtschwert elegant und mächtig wie der Pinsel eines Künstlers. Und so erlernt man erst im Laufe des Spiels verschiedenste Fight-Combos und darf in den späteren Missionen auf ein Doppellichtschwert oder auf gar zwei Lichtschwerter gleichzeitig zurückgreifen. Hat man erst einmal die wichtigsten Attacken erlernt, ist eigentlich kein Gegner mehr ein Problem. So gibt es zum Beispiel die Rollattacke für schnelle Angriffe nach vorne oder aber das Wagenrad, wenn man einmal aus einer prekären Situation entkommen muss. Übrigens, sobald man das Lichtschwert auswählt, schaltet das Spiel automatisch in die Third-Person-Perspektive. Ebenfalls erlernt werden müssen die beiden anderen Lichtschwertstile. Standardmässig ist natürlich der mittlere Schlag aktiviert. Später erlernt man noch den schnellen und ebenso den langsamen Kampfstil, der allerdings auch die härtesten Gegner umhaut.

Ansonsten lassen sich in Jedi Knight: Jedi Academy nur aus Teil zwei bekannte Waffen finden. Zu den einfachen Waffen gehören noch die schwere Blaster Pistole, das E11 Blaster Gewehr (Sturmtruppen-Standardausstattung) und das Tenloss Disruptor Gewehr. Ferner dürfen ein Raketenwerfer und der Wookiee Bogenwerfer nicht fehlen.

Nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Mission, darf man einen Machtpunkt verteilen. Diesen Punkt vegibt man entweder für die gute oder böse Seite. Dabei liegt es natürlich an dem Spieler selbst, für welche der beiden Seiten er sich entscheidet. Um am Ende die beste Wertung zu erlangen, sollte man natürlich einen ausgewogenen Mix aus Gut und Böse finden. Wer allerdings in den Missionen zu oft die Böse Seite der Macht nutzt, dem bleibt die Machtsteigerung am Ende der Mission verwehrt, damit man nicht ganz zu einem zweiten Darth Vader mutiert. Jetzt aber zu der Frage, worauf alle gewartet haben: Welche Machtfertigkeiten sind denn nun im neuen Teil enthalten? Wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen, die wichtigste Machtfertigkeit auf der guten Seite ist natürlich die Macht-Heilung, ausgeprägt lassen sich auch die schlimmsten Wunden schnell heilen. Die dunkle Macht hingegen nutzt vor allen Dingen den Macht-Blitz. Auf der höchsten Stufe fliegen die Gegner nur so durch die Luft und selbst der höchste Schwierigkeitsgrad wird einfacher, als einem kleinen Kind einen Lutscher abzunehmen!

Online geht`s weiter!

Für den Singleplayer-Modus brauchen geübte Spieler rund acht bis zehn Stunden, doch auch online kann man die eine oder andere Stunde verbringen. Bei Jedi Knight 2 gab es lediglich die Modi Free for all, Macht Duell und Capture the Flag - diese sind zwar immer noch vorhanden, neu hinzugekommen ist allerdings der Modus Belagerung. Abgekupfert von Counter-Strike und Co. muss das eine Team eine bestimmte Festung halten, während das andere Team versucht, die Mauern der Festung zu erklimmen und die Burg einzunehmen. Nach Spielende werden die Rollen vertauscht. Ebenfalls müssen die Spieler vor dem Start eine Klasse wählen, dieses Prinzip ist bereits aus Games, wie zum Beispiel Battlefield 1942 bekannt (Aufklärer, Angriff, Waffenspezialist, Sprengstoffexperte, Techniker und Jedi).





Technik

Bei der Grafikfrage scheiden sich die Geister. Für die einen ist die Engine aus Quake 3 immer noch gut genug, schliesslich wird das Spiel selbst ja auch heute noch ordentlich gezockt, für die anderen reicht die Engine nicht mehr aus. Auch im Unterschied zu Teil zwei hat sich eigentlich nur recht wenig getan. Trotzdem wirken besonders die Lichtschwertduelle äusserst realistisch und machen eine Menge Spass - und das ist wohl die Hauptsache! Untermalt wird Jedi Knight: Jedi Academy natürlich von typischen Star-Wars-Sounds, die man bereits aus den Vorgänger und aus den alten Star-Wars-Filmen kennt. Das Spiel wurde dabei komplett lokalisiert, auch die Stimmen wurden ins Deutsche übersetzt. Die Sprecher haben dabei saubere Arbeit geleistet, da die Stimmen zwar nicht lippensynchron, dafür aber auf die jeweilige Situation zugeschnitten sind.


Jedi Knight - Jedi Academy
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Jedi-Knight---Jedi-Academy-


Jedi-Knight---Jedi-Academy-


Jedi-Knight---Jedi-Academy-


Jedi-Knight---Jedi-Academy-


Admin am 08 Mrz 2005 @ 09:14
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen