GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Juiced 2 - Hot Import Nights: Review

  Personal Computer 

Juiced 2: Hot Import Nights soll laut Verpackung das einzige Spiel auf dem Markt sein, bei dem Superstar-DJs, heisse Mädels und getunte Autos in direkten Kontakt kommen. Ja Himmel, ist das denn erlaubt? Und schmerzt das nicht gewaltig? Wir haben uns die sexy Karambolage der Models mit den Autos näher angeschaut und wir können mit Fug und Recht behaupten: Wir kamen ganz schön ins Stocken und uns wurde schwindelig!

Im Vordergrund des Spiels stehen erneut Respekt, schnelle Wagen, heisse Mädels, sündhaft teure Tuningteile und natürlich Strassenrennen. Der Beiname Hot Import Nights wurde übrigens geschickt gewählt. Denn der amerikanische Veranstalter ist die Marke schlechthin für grosse Autoshows mit jeder Menge glänzender Chrom- und Lackteile, lässt Sänger, Models und Discjockeys auf Bühnen auftreten, während verkaufsfördernde Massnahmen vorgenommen werden. Ein wenig wie hierzulande die bekannte Marke D&W, allerdings in gigantischem Ausmasse. Kein Wunder also, dass sich die Marke das Spiel Juiced 2 ausgewählt hat für eine Kooperation, denn der Titel sollte genau die richtige Zielgruppe erreichen können.

Gleich nach der Installation fällt die erste grössere Änderung auf. Der Rennkalender wurde komplett gestrichen, zu viele Spieler fanden die Vorgehensweise wohl zu kompliziert oder fürchteten, ein Rennen zu verpassen. Die zeitliche Staffelung der Rennen fällt somit weg, dennoch bleibt euch weitestgehend freie Wahl, an welchen Events ihr teilnehmen möchtet beziehungsweise in welcher Reihenfolge ihr die Rennen fahrt.

Das Spiel bietet euch die Möglichkeit, einen Fahrer nach euren Wünschen entsprechend zu erstellen. Diverse Kleidungsstücke stehen euch dafür zur Verfügung und auch das Gesicht lässt sich verändern. Ebenso könnt ihr wählen, ob ihr als Mann oder Frau spielen wollt. Zu Gesicht bekommt ihr euer Konterfei zumeist bei den Siegerehrungen, in den Fahrzeugen selbst könnt ihr euch nur schemenhaft ausmachen.

Eine Stärke von Juiced lag in der geschickt agierenden KI des Spiels, die auch vor Fehlern nicht gefeit war. Über die unzulänglichen Wendemanöver legen wir aus heutiger Sicht mal gnädig den Mantel des Schweigens. Auch in Juiced 2 lassen sich unterschiedliche Verhaltensweisen bei den Gegnern erkennen. Mal beharken sie euch aggressiv, andere schonen lieber ihr wertvolles Material und agieren daher eher vorsichtig auf der Strecke. Bemerkenswert ist, dass das Programm abhängig von eurer eigenen Fahrweise ein individuelles KI-Profil erstellt, genannt Fahrer-DNA. So könnt ihr zum Beispiel Profile eurer Freunde auf euren Rechner schaufeln und gegen sie antreten. Das ersetzt zwar nicht das echte Multiplayerfeeling, ist aber ein erster Schritt dahin.

Juiced 2 - Hot Import Nights
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Juiced-2---Hot-Import-Nights


Juiced-2---Hot-Import-Nights


Juiced-2---Hot-Import-Nights


Juiced-2---Hot-Import-Nights


Markus Grunow am 29 Dez 2007 @ 11:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen