GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NHL Eastside Hockey Manager: Review

  Personal Computer 

Sports Interactive, dieser Name weckt auch hierzulande mittlerweile Hoffnungen auf eine gelungene Sportsimulation. Neben der Championship Manager- und zuletzt der Football Manager-Reihe arbeiten die Londoner auch an einer für englische Verhältnisse eher belächelten Sportart. Die aus einem Shareware-Titel entsprungene Simulation NHL Eastside Hockey Manager soll sich mit viel Tiefgang an die Spitze der Kufensimulationen spielen. Angesichts der zuletzt erschienenen Produkte in diesem Genre, sollte dies für die erfahrenen Entwickler kein Problem darstellen, haben sie sich doch seit 1994 insbesondere auf der Insel einen glorreichen Namen erarbeitet.


Um die Authentizität so hoch wie möglich zu gestalten, hat Sports Interactive mit der Rückendeckung vom Giganten SEGA viel investiert. Die im Eishockeysport eher unerfahrenen Briten holten sich mehrere Finnen ins Programmiererboot und kauften zahlreiche Lizenzen ein, inklusive der offiziellen NHL-Lizenz. Jetzt können wir also doch noch unser Lieblingsteam zum Stanley-Cup-Erfolg führen. Der NHL-Lockout interessiert uns nicht mehr. Sports Interactive verspricht uns die ganze Welt des Eishockeysports und hält auch entsprechend Wort.

Denn die Mischung aus umfangreichen Statistiken, taktischen Möglichkeiten, Scouting und Spielbeobachtung geht auch in der Eishockeysimulation vollends auf. Es gibt zahlreiche Nachrichten, die euch per E-Mail ins Haus flattern, Transferangebote und Verhandlungen mit den Spielern. Alles vorhanden, was sich ein virtueller Manager nur wünscht. Im Vergleich zum Football Manager 2005 jedoch gibt es Rückschritte. Dies wird insbesondere bei der Optik deutlich. Die liebgewonnene 2D-Engine, die in der Fussballmanagersimulation zum Einsatz kam, wird in NHL Eastside nicht verwendet. Das ist mehr als bedauerlich, da die Betrachtung der Spiele somit erheblich weniger augenschonend ist, als möglich gewesen wäre. Auch die Menüs wirken insgesamt zwar aufgeräumt und übersichtlich, lassen aber andererseits durchblicken, dass Sports Interactive sich nur wenig Mühe gegeben hat hinsichtlich Farbgestaltung und Design.

Doch für farbenfrohe Menüs und Statistiken waren die Engländer noch nie bekannt. Vielmehr waren es die gelungene Spielmechanik und die glaubhaften Werte, welche den Teams und Spielern verliehen wurden. Auch NHL Eastside kann sich damit rühmen, die achtzehn vorhandenen Ligen sehr wirklichkeitsnah zu simulieren. Kein Wunder, werden doch den über 32.000 Spielern in der Datenbank nachvollziehbare Stärken und Schwächen mit auf den Weg gegeben. Insbesondere die Spielerattribute der NHL-Stars lassen erkennen, dass mit dem Finnen Remes ein erfahrener Eishockeykenner seit 2001 an diesem Spiel werkelt. Seinerzeit noch als Shareware-Programm, bis Sports Interactive das enorme Potential des Titels erkannte und ihn sich einverleibte.

NHL Eastside Hockey Manager
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

NHL-Eastside-Hockey-Manager


NHL-Eastside-Hockey-Manager


NHL-Eastside-Hockey-Manager


NHL-Eastside-Hockey-Manager


Markus Grunow am 23 Jun 2005 @ 09:57
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen