GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

New York Race: Review

  Personal Computer 



Grafik und Leveldesign

Das Leveldesign ist für meinen Geschmack hervorragend. Die Entwickler haben knifflige Passagen geschaffen, die jedem Autoliebhaber den Atem rauben. Die unvorsehbaren Lifte und riesigen Werbeplakaten nach einer engen Kurve machen eine Fahrt zu einem wahren Achterbahntrip. Die rotierenden Gegenständen machen das Spiel zu einem richtigen Erlebnis und bringen viel Spass.

Die Grafik ist nicht gerade das Beste am Spiel und kann jenen der Top Fahrsimulationen nicht das Wasser reichen, was aber auch nicht das Ziel der Entwickler war.

Die ganze Welt ist sehr bunt verziert und blendet jeden Fahrer bei den Kurven. Man hat eine weite Sicht auf die Stadt und in manchen Strecken bekommst du soviel Gegenverkehr, dass man eine gute ?The 5. Element? Stimmung bekommt. Die Fahrzeuge sind eigentlich gut modelliert worden, man hätte aber ruhig mehr als nur eine Rauchspur bei Beschädigung machen können.

Steuerung

Die Steuerung ist einfach und leicht erlernbar, dafür hat man keine hervorragende Fahrphysik eingebaut. Vielmehr soll ein schnelles Racefeeling aufkommen, das einem eine Menge Spass bereitet.

Sound

Der Sound gehört nicht zu den Highlights des Spiels. Man hat zwar beim Start eine gute Soundkulisse, aber auch nur wegen dem Publikum. Schon nach kurzer Zeit wird der Sound aber relativ langweilig und monoton. Die Hintergrundmusik passt nicht zu den schnellen und abwechslungsreichen Strecken und beginnt mit der Zeit richtig zu nerven. Auch bei den Motorgeräuschen hätten sich die Macher, wie beim Beschädigungsmodell, etwas mehr Mühe geben können.

Multiplayer-Modus

Zwar ist der Keirin-Modus sehr spassig, aber sonst hat NYR im Multiplayer-Modus nicht viel zu bieten. Im LAN hat man noch die Möglichkeit einfach mit anderen Freunden durch die Stadt zu fahren, im Internet hast du aber nur die Möglichkeit, eine direkte IP-Verbindung einzurichten. Ein vom Entwickler zur Verfügung gestellter Server ist leider nicht vorhanden.





Fazit

Ein einfaches Spiel für einfache Leute, die nicht viel denken, sondern Spass haben wollen. Die rasanten Rennen und die neue Umgebung geben einem viel Atmosphäre, leider ist aber durch die durchschnittliche Grafik und den irgendwie plumpen Sound der Spielspass etwas beeinträchtigt. Für ein kleines Rennen zwischendurch reicht

New York Race

aber allemal.

New York Race
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

New-York-Race


New-York-Race


New-York-Race


New-York-Race


Admin am 08 Mrz 2005 @ 10:59
oczko1 Kommentar verfassen