GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Playboy - The Mansion: Review

  Personal Computer 


Ein Traum geht in Erfüllung! Mehrere Playboy-Häschen liegen mir förmlich zu Füssen, erliegen meinem feinsinnigen Charme und verwöhnen mich am Kaminfeuer oder im prickelnden Whirlpool. Wunderschöne Damen zu meiner Linken und zu meiner Rechten, alle angetan von meinem blendenden Aussehen, meinem dicken Portemonnaie und meiner irrsinnigen Ausstrahlung. Dumm nur, dass ich all dies lediglich in einem Computerspiel erleben darf und nicht in der Realität.



Die Rede ist natürlich von der Lebenssimulation

Playboy: The Mansion

, welche uns in die Rolle des Lebemanns und erfolgreichen Geschäftsmannes Hugh Hefner versetzt. In der ungewöhnlichen Mischung aus Wirtschafts-, Lebenssimulation und Aufbau-Strategie sollt ihr das Männermagazin Playboy zu einem florierenden Wirtschaftsunternehmen bringen. Dafür stehen euch zwei verschiedene Spielmodi zu Verfügung. Im Sandkastenmodus startet ihr ohne jegliche Beschränkungen und sattem Startkapital und könnt damit beginnen, neue Angestellte zu suchen oder schöne Möbel in euer Anwesen zu stellen. Gänzlich anders geht es in der Kampagne zu, bei der ihr mit eher bescheidenem Kapital beginnen müsst, um euren Lebensstil und das Magazin erst langsam in Fahrt zu bringen. Um eure Villa zu einem wahren Bunny-Paradies werden zu lassen, stehen viele Einrichtungsgegenstände wie bequeme Kuschelsessel, sündhaft teure Stereoanlagen oder Breitbildfernseher zur Verfügung. Diese Objekte sorgen dafür, dass sich eure Bunny-Mädels so richtig wohl fühlen in eurem Anwesen. Mit einem hübscheren Ambiente lockt ihr mehr Partygäste an, wie potentielle Vertragspartner oder unverbrauchte Starletts.

In Sims ähnlichen Gesprächen macht ihr euch dann bei den hübschen Mädels oder Starfotografen beliebt. Da wird umarmt, Romantik ins Gespräch gebracht oder eben auch nur über das Geschäft diskutiert. Die Güte der Fotografen ist äusserst wichtig, denn ihre Fähigkeiten und Interessen müssen mit den Attributen der jungen Damen bestmöglich zusammenpassen, um das perfekte Foto für die Titelseite schiessen zu können, welches die Männerwelt heiss auf den weiteren Heftinhalt machen soll. Das Herausbringen der nächsten Ausgabe des Playboys ist Kernpunkt des Spielgeschehens, sämtliche Aktivitäten dienen dazu, eine noch bessere Heftversion als im Monat zuvor zu veröffentlichen, um die Auflage weitere steigern zu können und so mehr Dollar einzunehmen. Hierfür stellt ihr neben den Models und Fotografen auch Schreiberlinge ein, die für die Texte im Heft verantwortlich sind. Sind Cover, Artikel, Fotostories und Interviews fertiggestellt, werden die Komponenten zusammengefügt und eine neue Ausgabe erscheint. Vom Verkaufserfolg des Heftes gönnt ihr euch dann wiederum neue Nettigkeiten für euer schickes Anwesen.

Playboy - The Mansion
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Playboy---The-Mansion


Playboy---The-Mansion


Playboy---The-Mansion


Playboy---The-Mansion


Admin am 08 Mrz 2005 @ 12:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen