GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

ProTrain Perfect: Review

  Personal Computer 

Kaum zu glauben, dass es noch Spiele gibt, die mit fünf CDs ausgeliefert werden. Zusammen mit insgesamt achtzig Seiten Handbuch gibt das eine ausserordentlich schwere DVD-Verpackung in VHS-Kassettengrösse. Pro Train Perfect ratterte exakt so auf unseren Tisch. Ganz schön viel CD-Dampf für die Brennkammer unserer PC-Lok.


Schon erstaunlich, dass uns fünf CDs geboten werden, vor allem wenn man bedenkt, dass das Spiel in anderen Ländern als Trainz 2006 bereits auf einer einzigen DVD erschien. Nebst dem eigentlichen Hauptprogramm erhaltet ihr einige zusätzliche Strecken und Szenarien sowie ausreichend Rollmaterial für sehr viele Stunden Spielspass. Von Dresden nach Nürnberg oder von Plauen bis Tharandt seid ihr unterwegs. Selbst die Möglichkeit in einer virtuellen Stadt namens Modula-City eine Strassenbahn zu fahren, wird euch geboten. Dabei könnt ihr die Fahrten aus gänzlich verschiedenen Perspektiven geniessen. Neben einem Führerstand gibt es mehrere Aussen- und Passagieransichten. Wer mag, nutzt die frei bewegliche Kamera und folgt seinem Zug auf diese Weise.

Wer mit dem Microsoft Train Simulator vertraut ist, wird auch mit Pro Train Perfect keine Bedienungsprobleme haben. Per Tastatur oder Maus setzt ihr die Züge in Bewegung und nutzt die verschiedenen Funktionen. Ihr könnt während der Fahrt in andere Züge ?umsteigen? und so Schichtaufgaben bewältigen. An Industrieanlagen werden Güter wie Öl, Kohle oder Malz geladen. Die Aufgabenstellungen sind dabei sehr interessant gestaltet worden und hetzen euch gelegentlich mit engen Zeitfenstern zu rascher Arbeit an den Bahnhöfen und Ladestellen.

Modelleisenbahn? Nicht ganz.

Bei der Präsentation müsst ihr einige Abstriche in Kauf nehmen. Die sehr knappe Sichtweite ist für Erlebnisbahnfreunde ein Ärgernis. Zudem ruckelt das Spiel bei detaillierteren Strecken auch auf einem Mittelklasserechner gelegentlich heftig. Es sind vorwiegend die Details, die störend ins Auge springen. Autos überqueren die Fahrstrecke trotz herabgelassener Schranken, E-Loks haben ihre Stromabnehmer nicht angehoben und fahren dennoch weiter. Es gibt Tag- und Nachtmissionen, aber keine verschiedenen Jahreszeiten. Im Hintergrund sind keinerlei Berge zu erkennen, dennoch sind die Landschaften ansprechend gestaltet worden und bieten enorm viel Abwechslung. Speziell die deutschen Strecken sind deutlich vielfältiger gestaltet worden als die amerikanischen. Aktive Industriezentren, deren Animationen zum Verweilen einladen, und reichlich Details auf der Fahrtstrecke lassen einen spürbaren Qualitätssprung im Vergleich zu den übrigen Strecken zu. Alle anderen Strecken erweisen sich nach längerem Spielen als bessere Modelleisenbahnstrecken, deren Ambiente bieder und spielerischer Anspruch nur gering ist.

ProTrain Perfect
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

ProTrain-Perfect


ProTrain-Perfect


ProTrain-Perfect


ProTrain-Perfect


Markus Grunow am 24 Dez 2005 @ 16:10
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen