GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

RTL Biathlon 2008: Review

  Personal Computer 

Letztes Jahr haben wir RTL Biathlon 2007 förmlich in der Luft zerrissen. Eine realistische Darstellung des Sports war nicht gegeben, die Spielmodi lächerlich gering und die Austragungsorte sahen den realen Vorbildern überhaupt nicht ähnlich. Das Produkt war eine grosse Enttäuschung. Nun also werfen wir mit Interesse einen Blick auf die 2008er Version und stellen fest, dass sich Entwickler manchmal gut gemeinte Kritik auch zu Herzen nehmen. Das Spiel wurde an ein paar Ecken und Enden verbessert!

Das war aber auch bitter nötig, denn die lasche Auflage im letzten Jahr konnte keinen echten Biathlon-Fan hinter dem Ofen hervorholen. Die Änderungen betreffen jedoch vorwiegend das Drumherum des Sports; an der nach unserem Dafürhalten doofen Steuerung hat sich leider nichts geändert. Mit der Kombination aus Maus und Tastatur oder einem Gamepad dirigiert ihr euren Sportler durch die winterlichen Landschaften. Zwar könnt ihr den Athleten auch ausschliesslich mit Tastatur durch die Landschaft bewegen, doch genauer und etwas entspannter geht es mit den erstgenannten Optionen.

Aber was heisst hier eigentlich entspannter? Den Krafteinsatz gebt ihr erneut mit nervigem Mausgeklicke und -gedrücke vor. Ständig müsst ihr dabei den Balken am unteren Bildschirmrand im Auge behalten, da dieser sofort sinkt, wenn ihr die Maustaste loslasst. Und bei zu starkem Halten geratet ihr in den gefährlichen Bereich, in dem ihr euch überpowern könntet. Das kann man besser lösen, wie die Konkurrenz Biathlon Champion 2007 bereits gezeigt hat.

Immerhin hat das RTL-Spiel einen Vorteil in diesem Bereich gegenüber der Konkurrenz: es spielt sich erheblich einfacher im Hinblick auf Kollisionen. Ihr zieht locker an euren Kontrahenten vorbei, geratet nicht ins Stolpern bei Berührungen mit der Streckenbegrenzung oder den Skiern eurer Gegner auf der Loipe. Damit spielt es sich aber auch deutlich anspruchsloser. Selbst wenn ihr euch mal verfahren solltet, verliert ihr nur wenige Sekunden. Stürzen könnt ihr jedoch nicht einmal auf den rasant schnellen Abfahrten!

Positiv können wir anmerken, dass sich das Spiel nun deutlich enger an die Regeln der Sportart hält und auch die Strecken klasse in Szene gesetzt werden. Wer einmal eine Live-Übertragung eines Rennens in Ruhpolding gesehen hat, wird die Strecke im Spiel auch wiedererkennen. Der typische erste Anstieg nach dem Stadion und die direkt folgende kurze Abfahrt sind jedem Biathlon-Fan wohl bekannt. Schön auch, dass die Schiesseinlagen nun korrekterweise im prall gefüllten Stadion stattfinden und es bei Fehlschüssen jetzt richtige Strafrunden, statt nur Strafsekunden gibt. Letztes Jahr schossen wir noch in menschenleerer Gegend mitten auf der Strecke, auch hier also eine Verbesserung.

RTL Biathlon 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

RTL-Biathlon-2008


RTL-Biathlon-2008


RTL-Biathlon-2008


RTL-Biathlon-2008


Markus Grunow am 30 Nov 2007 @ 00:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen