GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rayman M: Review

  Personal Computer 


Rayman war bislang der knuddelige Held einer Jump&Run-Serie und eine Art Maskottchen des Publishers Ubisoft. Ähnlich wie sein Kollege Mario von Nintendo bekommt Rayman, mit zunehmender Popularität, jedoch auch andere Spiele spendiert. Bei Rayman M handelt es sich zwar prinzipiell auch um ein Jump&Run, aber springen und rennen tut man ja auch in jedem Ego-Shooter, insofern...



Spielmodi

Rayman M besitzt zu erst einmal zwei verschiedene Spieltypen, den Renn- und den Kampf-Modus. Jeder dieser beiden Modi ist selbst noch mal in drei verschiedene Spielarten unterteilt. Beim Renn-Modus geht es darum, vor seinen drei Konkurrenten als erster die drei Runden zu absolvieren. Es gibt immer Abkürzungen, kleine Fallen und Schalter, die man umlegen kann, um andere Wegstrecken freizuschalten oder auch wieder zu sperren. Man kann die insgesamt 17 Strecken auch im Training üben, bevor man sich den Gegnern im normalen Rennen stellt. Fernerhin gibt es noch einen Modus gegen die Zeit (die wieder ansteigt, wenn man über den Level verteilte Schmetterlinge abschiesst) und einen Lum-Modus, in dem man alle Lums (Kugeln) im Level aufsammeln und dann auch noch als Erster das Ziel erreichen muss.

Der Kampf-Modus erinnert an einige aus Shootern hinlänglich bekannte Spielarten. Zum einen muss man über den Level erscheinende Lums aufsammeln; wer zuerst fünf besitzt, hat gewonnen. Nicht umsonst trägt dieser Spieltyp ein "Kampf" im Namen, kann man doch seine Gegner abschiessen und somit für wenige Sekunden einfrieren. Die zweite Variante des Kampf-Modus ist ein reines Deathmatch, auch wenn es keineswegs brutal, sondern in bester Comic-Manier vonstatten geht. Wer fünf Abschüsse erreicht, verlässt als Sieger die Arena. Dabei gibt es zahlreiche verschiedene Waffentypen, die man aufnehmen kann, allerdings jeweils mit begrenzter Munition. Äusserst spassig ist z.B. eine Bombe, die den getroffenen bis zur Detonation umkreist, wenn er es nicht vorher schafft, einen Mitspieler zu berühren und damit die Bombe abzugeben. Auf diese Art und Weise bekommt das Sprichwort "Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein." eine ganz neue Bedeutung. Zu guter Letzt gibt es noch den Capture the Fly-Modus, bei dem es gilt, solange wie möglich die Fliege zu besitzen. Wenn man jedoch getroffen wird, verliert man sie an den Schützen, kann sich das Insekt aber auf die gleiche Weise zurückerobern.

Rayman M
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Rayman-M


Rayman-M


Rayman-M


Rayman-M


Admin am 08 Mrz 2005 @ 13:07
oczko1 Kommentar verfassen