GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Red Faction: Review

  Personal Computer 


Schon vor einigen Monaten hat THQ die PS2 Fassung von Red Faction auf den Markt geworfen. Nun ist auch die komplett deutsche Version für den PC erschienen. Ob sie allerdings an Half-Life herankommt?



Story

Die Menschheit leidet unter grossen Rohstoffschwierigkeiten. So sind die meisten Rohstoffquellen auf der Erde vollkommen versiegt. Daher haben sie sich entschieden auf dem Mars nach weiteren Quellen zu suchen. Nach einer Analyse des Planeten steht fest: hier gibts noch Rohstoffe in Hülle und Fülle. Sofort nach Bekanntgabe verschafft sich die Firma Ultor Corporation die Bohrungsrechte, die auch flugs anfangen grosse Fabriken und Hallen zu bauen. Wenig später graben sie auch schon die ersten Höhlen in den tiefen Planeten hinein, um die Bodenschätze zu bergen. Doch als wäre das nicht genug, beutet die Firma auch noch ihre ganzen Arbeiter masslos aus, ohne dabei auf Verluste zu achten. Die Arbeiter arbeiten unter unmenschlichen Bedingungen in zwei Schichten, immer beaufsichtigt von einer Vielzahl von Wächtern, die sogar alle noch grundlos in den Boden peinigen. Auch rafft eine unbekannte Seuche viele der Minenarbeiter hin und ein Ende ist nicht in Sicht... Der Spieler übernimmt die Rolle von Parker, einem ganz normalen Minenarbeiter bei Ultor. Nachdem die Schicht rum ist, sieht er rein zufällig, wie ein anderer Arbeiter von einem Mann des Wachpersonals angegriffen wird. Dieser wehrt sich natürlich und so entsteht ein grosser Befreiungskrieg zwischen den Arbeitern, die sich schon bald der Führerin Eos anschliessen, und der Ultor Corporation. Ein Kampf bis auf den letzten Tropfen Blut.

Gameplay

Nach der Installation der 1.2 GBs gehts auch schon gleich in das Hauptmenue von Red Faction. Nach ein paar Einstellungen, geht es auch schon gleich mit der Action los. In guter 3D Action Manier steuert man Parker aus der Ego Perspektive mit Tastatur und vorallem der Maus. Da man zuerst nur einen Elektroschocker besitzt, muss man schon ziemlich nah an einen Gegner ran, doch keine Angst, schon wenig später bekommt man auch die erste richtige Waffe. Das Leveldesign ist hierbei sehr dynamisch geraten, obwohl das Spiel eher linear ausgebaut ist. Dieser Eindruck entsteht besonders, da es mehrere Wege zu einem Ziel gibt. Auch ist der Levelaufbau gut geworden. Zuerst kämpft man sich durch die tiefen Höhlen der Minengesellschaft, bald danach geht es in die verschiedensten Fabrikhallen. Später im Spiel besucht man noch eine Krankenstation, ein Verarbeitungswerk, die Chefetagen und sogar auf einer Raumstation wird gespielt.


Red Faction
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Red-Faction


Red-Faction


Red-Faction


Red-Faction


Admin am 08 Mrz 2005 @ 13:15
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen