GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rise of Nations - Thrones and Patriots: Review

  Personal Computer 


Als Microsoft vor knapp einem Jahr das RTS-Game Rise of Nations auf den Markt brachte, war so mancher etwas von dem Dargebotenen enttäuscht, fiel doch der Singleplayerpart auf Grund des Fehlens einer packenden Kampagne recht mau aus. Nun meldet sich Microsoft zurück und will diesen Mangel ausbessern.



Fast scheint es, als ob das Team von Big Huge Games auf uns gehört hätte, als wir in unserer Review zu Rise of Nations den Vorschlag machten, doch wenigstens noch eine spannende Kampagne per Addon nachzuliefern, wenn diese schon nicht im Hauptspiel zu finden ist. So beinhaltet das Addon vier Kampagnen, die die komplette Weltgeschichte von Alexander dem Grossen über Napoleon und die Entdeckung sowie Eroberung Amerikas bis hin zum Kalten Krieg abdecken. Natürlich sind die beinhalteten Kampagnen nicht das Einzige, was das Addon mit sich bringt, es werden auch noch einige Einheiten und spielbare Nationen ins Spiel mit eingebracht.

Kampagnen

Die Kampagnen spielen im bereits bekannten Conquer the World-Modus, also auf jener Weltkarte, die die Basis für jegliche Truppenbewegungen, diplomatische Geschäfte und Eroberungsfeldzüge ist. Die Karte ist jedoch in den meisten Kampagnen auf den jeweils relevanten Teil der Welt begrenzt. Die Feldzüge von Alexanders finden im Mittelmeerraum statt, ebenso ist Napoleon auf Europa beschränkt. Sehr spannend ist auch die New World-Kampagne, die dem Spieler einen schönen Einstieg in die amerikanische Geschichte der Gründerzeit liefert. Hier bleibt also auch die Allgemeinbildung nicht aussen vor. Wer nicht gerne die Geschichte staubtrocken nacherleben möchte, kann sie allerdings auch neu schreiben, indem er sich zum Beispiel bei den Indianern engagiert und die Weissen wieder nach Europa heimscheucht. Heiss und kalt wird es dem Spieler dagegen in der Kampagne zum Kalten Krieg, in der er auf amerikanischer oder russischer Seite die Geschicke der ganzen Welt möglichst zu seinen Gunsten entscheidet. Und in dieser Kampagne geht es tatsächlich um die ganze Welt: Wie im echten Kalten Krieg besteht nämlich die Möglichkeit, Atomwaffen zu bauen und zu positionieren und eben auch zu zünden! In der linken oberen Ecke des Spielbildschirms befindet sich der dazu notwendige Schlüssel, der bei Bedarf gedreht werden kann - der Gegner reagiert natürlich prompt und schiesst zurück. Nach Abschuss ist das getroffene Land zunächst einmal verstrahlt. Eine Anzeige des DEFCON-Staus darf natürlich auch nicht fehlen. An alle wichtigen Stationen während des Kalten Krieges wurde gedacht: Die Kubakrise, die Spaltung Koreas, der Vietnamkrieg und viele andere historische und politisch wichtige Ereignisse wurden verarbeitet. Wie diese Stationen verlaufen, entscheidet der Spieler. So konnte ich zum Beispiel Südkorea nicht halten, habe jedoch im Gegenzug Kuba durch geschicktes Intervenieren auf meine Seite schlagen können und somit die Kubakrise verhindert. Das Kontrollieren einer anderen Nation geschieht auch nicht mehr immer durch direkten Angriff, sondern folgt einem anderen System. So hilft man zum Beispiel der peruanischen Regierung bei ihrem Drogenproblem, indem man die Niederlassungen der Drogenbarone zerstört, und diese ist im Gegenzug bereit der amerikanisch geprägten NATO beizutreten. So wurden auch hier reale Ereignisse geschickt mit in das Spiel eingebracht.

Die Karten der Kampagnen sind des Weiteren nicht irgendwelche, wild zusammengewürfelte Karten, sondern entsprechen dem jeweiligen Schauplatz in seinen Begebenheiten und spiegeln die geschichtlich relevanten Feldzügen und Schlachten wider. Auch der Schwierigkeitsgrad ist dabei, mit Ausnahme der einfachsten Stufe, die nur einige schwierige Kämpfe mit sich bringt, recht gut ausbalanciert, so dass man an mancher Eroberung schon gut ein oder zwei Stündchen mit konstant hoher Motivation spielt.

Rise of Nations - Thrones and Patriots
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Rise-of-Nations---Thrones-and-Patriots


Rise-of-Nations---Thrones-and-Patriots


Rise-of-Nations---Thrones-and-Patriots


Rise-of-Nations---Thrones-and-Patriots


Admin am 08 Mrz 2005 @ 13:25
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen