GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Scrabble: Review

  Personal Computer 


Was machen Entwickler, wenn ihnen gerade mal die Ideen für neue Spiele ausgehen oder sie einfach mal mit wenig Mühe einen umsatzstarken Titel einfahren wollen? Entweder, sie produzieren eine Fortsetzung eines bereits bekannten Spieles oder, wie im Falle von Runecraft´s neustem Titel,

Scrabble

, sie konvertieren ein erfolgreiches Spiel von einem Medium (PS2, Brettspiel, etc.) auf den PC. Häufig geht diese Überlegung auch auf, aber selten kommen dabei ein wirklich innovativer und langfristig unterhaltsamer Titel heraus...



Spielmodi

Damit es der Brettspielumsetzung Scrabble nicht so ergeht, präsentieren die Entwickler dem Spieler neben einem Multiplayermodus (dazu später mehr) noch verschieden starke Computergegner und drei unterschiedliche Spielmodi. Dabei bleibt die Bedienung in allen Bereichen gleich einfach und intuitiv: Die Steinchen werden einfach per drag&drop auf die gewünschten Felder gezogen.

Der erste und bekannteste Spielmodus ist das altbekannte "Scrabble". Hierbei dient ein 15 mal 15 Felder umfassendes Spielfeld als Unterlage. In jedes dieser insgesamt 225 Felder lässt sich ein Buchstabensteinchen platzieren. Jeder Spieler erhält sieben dieser Steinchen, die alle einen Buchstaben des Alphabets oder einen Joker darstellen. Reihum versucht nun jeder seine Steinchen möglichst punktebringend hinzulegen. Dabei ist zu beachten, dass zum einen nicht frei platziert, sondern nur an bereits bestehende Worte angelegt werden darf und dass zum anderen die Buchstaben nach ihrer Häufigkeit unterschiedlich viele Punkte bringen. Auch die Felder sind nicht alle gleich: Es gibt neben dem einfachen Standardfeld noch vier spezielle, die entweder den Wert des jeweiligen Buchstabens oder des gesamten Wortes verdoppeln oder verdreifachen. Es geht also nicht nur darum, möglichst alle Buchstaben zu verbauen, sondern auch taktisch die wertvollen Felder zu erschliessen. Hat man sein Wort gebildet, wird der eigene Buchstabenvorrat wieder auf sieben aufgefüllt und der nächste Spieler ist am Zug. Alternativ kann man auch eine Runde aussetzen und dafür unliebsame Buchstaben aus dem eigenen Vorrat abgeben und dafür neue erhalten.

Scrabble
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Scrabble


Scrabble


Scrabble


Scrabble


Admin am 08 Mrz 2005 @ 13:44
oczko1 Kommentar verfassen