GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Serious Sam: Review

  Personal Computer 


Schon seit 2 Jahren befindet sich der Shooter in der Entwicklung, doch nun ist er erschienen. Die Rede ist von dem Spiel Serious Sam. Das Erstlingswerk der kroatischen Entwickler Croteam unter der Aufsicht von Take 2 ist ein wirklich gelungenes Spiel geworden, welches für jeden interessant ist. Allerdings ist kein Spiel perfekt und in diesem Review decken wir auch gnadenlos alle Mängel auf.



Story

Jede Welt braucht einen Helden. Eine starke Person mit Muskeln bepackt und kräftig genug um die Welt zu retten. Ob es nun Gorden Freeman, Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Lara Croft oder sonst wer ist, ist völlig egal. In Serious Sam übernimmt der Spieler die Rolle von Sam 'Serious' Stone. Zu Beginn des 21 Jahrhunderts macht die Menschheit eine überwältigende Entdeckung. Unter dem Sand der ältesten bekannten menschlichen Zivilisation kommen die Spuren einer noch älteren überlegereren Zivilisation zu Tage. Durch die gewonnenen Informationen aus den alten Technologien, ist es der Menschheit ermöglicht worden auch den Weltraum zu besiedeln. Aber schon 4 Jahre danach stossen die Menschen auf ihre Grenzen, als sie von ausserirdischen Monstern angegriffen wurden. Die Menschheit versucht zwar immer in zahlosen Schlachten sich tapfer zu schlagen, unterliegt aber allmählich der drohenden Gefahr aus dem All. Schon bald stehen die ausserirdischen Invasoren schon vor den Toren der Erde.
Nun kommen wir ins Spiel. Von der Regierung beauftragt die Welt zu retten und unser aller Überleben zu sichern, müssen wir mit Hilfe alter Steine zurück in die Vergangenheit reisen und eine uralte Waffe suchen. Kein leichtes Unterfangen.

Go Go Go

So nun aber genug zur Story, die man eigentlich nur als Nebensache ansehen kann. So fängt man gleich schon in der ersten Missioen, welche noch sehr einfach gehalten ist, kräftig aus allen Rohren zu ballern. Zunächst hat man zwar noch keine grossen Wummen, dieses ändert sich aber schon im Verlauf des Spiels, schneller als einem lieb ist. In gut 8 Stunden kann man das gesamte Spiel durchzocken, wobei dies ein kleiner Kritikpunkt ist, denn was sind schon 8 Stunden? So gut wie gar nichts und wenn man einmal im 'Blutrausch' ist, kann man selten aufhören, denn es macht einfach Spass immer wieder auf die Horden von Gegner zu spielen Wenn ich Horden sage, dann meine ich auch Horden, denn nicht selten kommen schon mal über 100! in Worten EINHUNDERT Gegner auf einem zu. Schnell ein schnelles MG auspacken und alle Gegner abschlachten, die einem entgegen kommen. Auch die Grösse einiger Gegner ist schon mehr als beachtlich. So sind einige ziemlich klein, treten dafür aber auch in gewaltiger Überzahl auf. Einige andere Gegner ragen sogar bis in den Himmel und sind nur schwer zu erledigen.

Serious Sam
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Serious-Sam


Serious-Sam


Serious-Sam


Serious-Sam


Admin am 08 Mrz 2005 @ 13:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen