GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Space Colony: Review

  Personal Computer 


Kennt ihr noch das gute alte Startopia von Eidos? Nein, nun das liegt vermutlich daran, dass das Game zwar eine hohe Punktzahl bekam, es aber im Verkauf floppte und das Entwicklerstudio schliesslich nach kurzer Zeit Insolvenz anmelden musste. Jetzt versuchen die Stronghold-Entwickler von Firefly zusammen mit Take 2 noch einmal mit einem ähnlichen Spielprinzip Fuss auf dem Markt der Space-Sims zu fassen. Ob der Mix aus Aufbausimulation mit einer Priese Die Sims uns überzeugen konnte und ob die leider nicht mehr zeitgemässe Grafik trotzdem keine Spassbremse darstellen muss, erfahrt ihr in unserer Review!



Story

2153 - Die Erde wurde evakuiert, weil sich der Planet nicht mehr wirtschaftlich rentiert. Wirklich Geld verdienen kann man nur noch mit orbitalen Metropolen, Werbung und besonders mit der Gewinnung von elementaren Ressourcen.

Jede noch so miese Firma in der Galaxie hat gerade eine Landungs-Operation am laufen. Es werden neue Planeten angesteuert, alle Dinge, die dem Profit auch nur in geringster Weise gefährlich werden könnten, eliminiert und jegliche Ressource auf dem Planeten abgebaut. Nach vollendeten Taten und kompletter Ausbeutung des Planeten zieht man einfach zum nächsten weiter.

Space Colony folgt der Geschichte von Venus Jones, einer 23-jährigen Veteranin aus drei Missionen. Sie muss nur noch eine Landung erfolgreich abschliessen, dann hat sie genug Credits, um sich für den Rest ihres Lebens zur Ruhe zu setzen. Venus hofft auf eine netten, kleinen Bergbauauftrag über sechs Monate. Letztlich bekommt sie doch etwas völlig anderes...

Zwei Spiele in einem

Space Colony kann man am besten beschreiben, indem man es aufteilt. So haben die Entwickler von Firefly das Spiel auf der einen Seite an Die Sims, auf der anderen Seite an ihr eigenes Produkt Stronghold (natürlich dem Weltraum-Ambiente angepasst) angelehnt.
Der Spieler muss hauptsächlich zwei Aufgaben erledigen. Zunächst einmal muss er sich um die bis zu 20-köpfige Crew kümmern, ihre Bedürfnisse erfüllen und ihnen natürlich auch eine Arbeit zuteilen. Ebenso ist es die Pflicht des Kommandanten, ihnen bei Problemen zuzuhören. Danach ist es seine Aufgabe, die Raumbasis auf dem Planeten Stück für Stück zu vergrössern, um schliesslich das Missionsziel zu erreichen.

Space Colony
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Space-Colony


Space-Colony


Space-Colony


Space-Colony


Admin am 08 Mrz 2005 @ 14:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen