GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Splinter Cell - Pandora Tomorrow: Review

  Personal Computer 


Vor gut einem Jahr betrat mit Sam Fisher ein neuer Held die Bühne der Videospiele und konnte gleich überzeugen. Splinter Cell eroberte im Nu die Krone des Stealth-Genres und hielt sie (auch mangels Konkurrenz) bis heute. Jetzt bahnt sich mit Splinter Cell: Pandora Tomorrow ein Thronfolger aus eigenem Hause an.



The day after tomorrow

Auch für die Hintergrundgeschichte von Splinter Cell: Pandora Tomorrow stand, wie schon beim Vorgänger, Tom Clancy Pate, wenngleich die Geschichte nicht direkt aus seiner Feder stammt. Nichtsdestotrotz bietet sie, wie vom Erfolgsautor gewohnt, eine in sehr naher Zukunft angesiedelte, fiktive Welt, die dennoch nicht gerade unwahrscheinlich ist. Vier Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Teils vergangen und wir befinden uns im Jahre 2006. Um die frisch gegründete Demokratie in Osttimor zu unterstützen, installieren die USA dort Truppenverbände. Dies sorgt für einiges Aufsehen in Südostasien, ist die Region doch durch regionale Zwistigkeiten und Nordkoreas aggressive Politik ohnehin schon alles andere als stabil. Unter dem charismatischen Rebellen Suhadi Sadono bildet sich schliesslich in Indonesien eine Widerstandsgruppe gegen die Einflussnahme der westlichen Welt, die schlagartig ins Licht der internationalen Öffentlichkeit gelangt, als sie die US-amerikanische Botschaft in der osttimoresischen Hauptstadt Dili überfällt und zahlreiche Geiseln nimmt.

Die US-amerikanische Reaktion auf diesen aggressiven Akt bleibt natürlich nicht aus und die Geiselnahme soll durch Spezialkräfte des Militärs gewaltsam beendet werden. Was die Öffentlichkeit nie erfahren wird: Bereits vor den Marines ist ein Spezialagent der USA in der Botschaft: Sam Fisher, eine "Splinter Cell" der geheimen, zur NSA (National Security Agency) gehörenden, Abteilung Third Echelon, deren Aufgabe es ist, auch im Zeitalter des Informationskrieges für die Überlegenheit der USA zu sorgen. Seine Aufgabe ist die Beschaffung brisanter Informationen der nationalen Sicherheit. Und diese Daten haben es in sich! Allem Anschein nach planen die Rebellen einen möglichen Einsatz biologischer Kampfstoffe, dies zu verhindern ist von nun an als Sam Fisher euer oberstes Gebot.

Die erste Mission, in der ihr die Botschaft infiltrieren und Informationen sammeln müsst, dient zudem als kleine Einführung, um auch Neueinsteigern die Handhabung und das Spielprinzip von Splinter Cell zu erläutern. Danach begebt ihr euch auf die Hatz nach weiteren Hinweisen und Hintermännen der potentiellen Bedrohung. Unterstützt von eurem Informationsteam in der Heimat folgt ihr so verschiedenen Spuren wie bei einer Schnitzeljagd um den Globus, wobei euch euer Weg durch acht Einsatzgebiete führt. Nach Osttimor müsst ihr in Frankreich nicht nur einen Laborkomplex in Paris besuchen, sondern auch auf einem fahrenden Schnellzug agieren, um von dort aus über Jerusalem wieder nach Indonesien zu gelangen und schlussendlich in den USA selbst aktiv zu werden.

Splinter Cell - Pandora Tomorrow
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Splinter-Cell---Pandora-Tomorrow


Splinter-Cell---Pandora-Tomorrow


Splinter-Cell---Pandora-Tomorrow


Splinter-Cell---Pandora-Tomorrow


Admin am 08 Mrz 2005 @ 14:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen