GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Star Trek - Elite Force Expansion Pack: Review

  Personal Computer 


Auch wenn die Voyager TV Serie nicht grade der gelungenste Ableger des Star Trek Universums ist, hatte es Ravensoft mit Star Trek Voyager Elite Force geschafft, einen mehr als gelungenen Ego Shooter zu veröffentlichen. Das Game war zu Recht einer der ganz grossen Erfolge des Jahres 2000, denn es wusste mit einer gelungen Story und genialer Grafik zu begeistern. Trotz allem war die geringe Spielzeit ein grosses Manko, dass aber nun durch das Expansion Pack behoben werden könnte.



Im Elite Force Hauptspiel wurde die Voyager von einer fremden Macht gekidnappt und der Spieler musste in Gestalt von Ensign Munroe als Leader einer neuen mobilen Eingreiftruppe Licht ins Dunkel der Geschehnisse bringen. Am Ende des Spiels war dann wieder alles ins Lot gerückt und die Voyager konnte ihre Heimreise fortsetzen. Als Held des Tages durfte der Spieler sich natürlich über die obligatorische Beförderung Munroes zum Lieutenant freuen.
Bis zum Erreichen des Zieles musste man mitreissende Feuergefechte absolvieren, sich durch Scavenger-Schiffe schleichen und wunderschöne ingame-Movies bewundern. Es wurde also alles aufgeboten, was den gemeinen Star Trek- und Ego-Shooter-Fan glücklich macht. Schade nur, dass ein halbwegs erfahrener Spieler den Singleplayer Modus locker an einem Wochenende durchspielen konnte.

Das neue Elite Force Expansion Pack könnte da Besserung verschaffen und die Beschreibung klingt zunächst vielversprechend: Zwei neue Singleplayer Levels, darunter eine coole Captain Proton Mission, neues Equipment, 21 neue Multiplayer Maps, fünf neue Multiplayer Spielmodi und dazu noch eine interaktive Tour durch die virtuelle Voyager.
Klingt nach einem richtig üppigem Menü, aber ob es auch schmeckt?

Singleplayer: Kurz und Kürzer

Der Singleplayer Modus im Elite Force Hauptspiel war durch die gelungene Story, die Originalcharaktere und die hübschen Rätsel eine Klasse für sich. Das einzige Manko war die recht kurze Spielzeit.

Leider bietet das Expansion Pack für überzeugte Solospieler praktisch keinen Kaufgrund. Die beiden neuen Missionen haben auch unerfahrene Spieler in jeweils knapp 30 Minuten gelöst und die beiden Holodeck Minilevels sollte man besser gar nicht erwähnen.

Star Trek - Elite Force Expansion Pack
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Star-Trek---Elite-Force-Expansion-Pack


Star-Trek---Elite-Force-Expansion-Pack


Star-Trek---Elite-Force-Expansion-Pack


Star-Trek---Elite-Force-Expansion-Pack


Admin am 08 Mrz 2005 @ 14:59
oczko1 Kommentar verfassen