GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

StarCraft II - Heart of the Swarm: Review

  Personal Computer 

Knapp drei Jahre nach Wings of Liberty erscheint nun mit Heart of the Swarm die erste Erweiterung zum RTS-Meilenstein StarCraft II. Sarah Kerrigan, die ehemalige Königin der Klingen, bekommt in dieser ersten Erweiterung ihren verdienten grossen Auftritt und sinnt nach Rache an Arcturus Mengsk. Wir haben uns sowohl durch die Kampagne wie auch durch den Mehrspielermodus gekämpft, viele Zerg für unser Ziel geopfert, und berichten euch folgend, wie uns Sarah Kerrigans Rachefeldzug gefallen hat.

Die Geschichte nimmt ihren Lauf

Der ehemalige Plan von Blizzard, alle drei Fraktionen in einem Spiel unterzubringen, wurde recht schnell über Bord geworfen. Stattdessen spendiert man jeder einzelnen Fraktion ein eigenes Spiel, und nachdem wir uns in Wings of Liberty mit den Terranern auseinandersetzten, übernehmen wir nun die Kontrolle über die Zerg.

Heart of the Swarm setzt fast nahtlos dort an, wo uns Wings of Liberty verliess, und wir erfahren endlich, wie es mit Sarah Kerrigan beziehungsweise der Königin der Klingen weitergeht. Oder sollten wir doch eher Ex-Königin schreiben, denn wie wir alle wissen - vorausgesetzt, ihr habt das Hauptspiel Wings of Liberty gespielt -, wurde Sarah Kerrigan durch ein ominöses Xel'Naga-Artefakt von der Zerg-Infizierung befreit und könnte nun eigentlich ein entspanntes Leben führen, die Füsse hochlegen oder sich mit Jim Raynor in die Karibik absetzen. Pustekuchen! Kerrigan hat nur ein Ziel: Rache an Arcturus Mengsk, der sie einst den Zerg geopfert und auf dem Planeten Tarsonis zurückgelassen hatte. Doch bevor Kerrigan ihren Rachefeldzug startet, leitet man uns mit einem sehr guten Tutoriallevel ins Spiel ein, bei dem wir die grundlegenden Funktionen erlernen - also wie der Zergschwarm kontrolliert und gesteuert wird. Hintergrund des Ganzen ist eine Forschungsstation auf einem abgelegen Planeten, wo Valerian Mengsk herausfinden möchte, über welche Zerg-Fähigkeiten Kerrigan noch verfügt. Viel geforscht wird jedoch nicht, denn aus heiterem Himmel greifen Liga-Streitkräfte die Forschungsstation an und zwingen Kerrigan, Jim Raynor, Valerian und Konsorten zur Flucht. Hierbei trennen sich auch Kerrigans und Raynors Wege, und am vereinbarten Treffpunkt ist von Raynor keine Spur. Während die Besatzung der Hyperion das Weite sucht, begibt sich Kerrigan auf die Suche nach Jim Raynor und erlebt ein böses Erwachen.

Die Geschichte um Kerrigan, Raynor und Mengsk ist in rund 20 Missionen und 7 Evolutionseinsätze verpackt, garniert mit zahlreichen beeindruckenden Zwischensequenzen, die wiederholt belegen, dass Blizzard hierbei uneingeschränkt als Aushängeschild der Spielebranche gilt. Doch kann uns Kerrigans Rachefeldzug auch bis zum Ende begeistern und bei Laune halten?

Zurück zum Schwarm

Ohne zu viel von der Story zu verraten sei gesagt, dass sich Kerrigan wieder dem Zerg-Schwarm widmet und mit dessen Hilfe Mengsk zu Fall bringen möchte. Der Zerg-Schwarm selbst ist jedoch keine geschlossene Einheit mehr, sondern unterteilt sich in mehrere Gruppen. Kerrigans Ziel ist es primär, den Schwarm wiederzuvereinigen. Gespielt wird Heart of the Swarm fast 1:1 wie Wings of Liberty, soll heissen, ihr habt eine fliegende Einsatzbasis, genannt Leviathan, die euch fortan als Dreh- und Angelpunkt dient, um die Zerg weiterzuentwickeln und neue Planeten anzusteuern. Die Missionen selbst sind sehr abwechslungsreich gestaltet und konzentrieren sich nicht nur primär darauf, Basen zu bauen und gegnerische Stützpunkte zu plätten, sondern es bieten sich auch zwischendurch Missionen an, in denen ihr mit wenigen Söldner-Einheiten unterwegs seid oder mit Kerrigan direkt loszieht, den Schwarm unterstützt und ihre Gegner mit ihren übernatürlichen Kräften konfrontiert. Auch die individuellen Bonusziele sind wieder mit an Bord, bieten euch ebenfalls eine gehörige Portion Abwechslung, ganz zu schweigen von den Erfolgen, die ihr abgreifen könnt, um euer Ego zu stärken und euch mit euren Freunden zu messen.

StarCraft II - Heart of the Swarm
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Marco Peters

StarCraft-II---Heart-of-the-Swarm


StarCraft-II---Heart-of-the-Swarm


StarCraft-II---Heart-of-the-Swarm


StarCraft-II---Heart-of-the-Swarm


Marco Peters am 26 Apr 2013 @ 07:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen